SG Dynamo Dresden gegen Huddersfield Town: LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co. - alle Infos zum Testspiel

Kommentare()
Goal/Getty
Am Mittwoch testet Kult-Verein Dynamo Dresden gegen Premier-League-Klub Huddersfield Town. Wir erklären, wie das Spiel im LIVE-STREAM zu sehen ist.

So langsam nähert sich die Saisonvorbereitung einiger Klubs dem Ende. Für den deutschen Zweitligisten Dynamo Dresden steht bereits in drei Wochen das erste Pflichtspiel an. Im Testspiel gegen Premier-League-Klub Huddersfield Town möchte Trainer Uwe Neuhaus jetzt seine Spieler auf die Probe stellen. Es ist der erste wirklich hochklassige Gegner in der Dresdner Vorbereitung.

Die Engländer konnten sich in der abgelaufenen Spielzeit als Aufsteiger in der englischen Eliteliga halten. Unter anderem feierte man einige Achtungserfolge, wie zum Beispiel die beiden Unentschieden gegen den FC Chelsea und Meister Manchester City. Die Krönung für die Mannschaft von David Wagner wird aber wohl der 2:1-Sieg gegen Manchester United gewesen sein.

Für Dresden war das letzte Jahr eines zum Vergessen. Nachdem man in der Saison 2016/17 noch um den Aufstieg in die Bundesliga mitspielte, folgte im Jahr darauf der Fall auf Tabellenplatz 14. Die Sachsen schwebten sogar in akuter Abstiegsgefahr, der Gang in Liga drei drohte. 

Goal liefert alle Informationen, wo die Begegnung zwischen Dresden und Huddersfield live zu sehen sein wird.


Dynamo Dresden gegen Huddersfield Town: Alle Infos zum Testspiel


Spiel

SG Dynamo Dresden vs. Huddersfield Town

Datum

Mittwoch, 18.07.2018, 18.30 Uhr

Ort

Stadion am Sommerdamm, Rüsselsheim am Main (Deutschland)

Kapazität

8.000 Plätze


Dynamo Dresden gegen Huddersfield Town im LIVE-STREAM sehen


Fans des deutschen und englischen Fußballs dürften auf ihre Kosten kommen: Neben vielen anderen Testspielen wird auch das zwischen dem deutschen Kult-Klub Dynamo Dresden und Huddersfield Town live in Deutschland verfügbar sein.

Der Streamingdienst DAZN bietet das Spiel zwischen dem deutschen Zweitligisten und dem Premier-League-Klub im LIVE-STREAM an.

Dynamo Dresden vs. Huddersfield Town heute im LIVE-STREAM bei DAZN

Dynamo Dresden gegen Huddersfield Town live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Beginn der Übertragung ist kurz vor dem Anstoß um 18.30 Uhr. Kommentiert wird das Spiel von Uli Hebel, als Experte wird ihm der ehemalige Premier-League-Profi Moritz Volz zur Seite stehen.

Aaron Mooy Huddersfield

DAZN bietet seinen Nutzern spezielle Apps im Google-Play-Store oder Apple-Store an. Doch auch Besitzer einer Playstation 4 oder eines Amazon Fire TV Sticks können sich die App kostenlos herunterladen und Spitzensport live genießen.

Anders als beispielsweise die Spiele bei der Weltmeisterschaft in Russland ist die Begegnung nicht im klassischen TV zu sehen. Wer eine stets aktuelle Übersicht über die Spiele, die live im TV und im LIVE-STREAM zu sehen sind, haben will, findet diese in diesem Artikel auf Goal.


Dynamo Dresden gegen Huddersfield Town: Die Aufstellungen


Aufstellung Dynamo Dresden: 

Hamer - Smith, Hefele, Kongolo, Löwe - Kachunga, Hogg, Billing, Van la Parra - Quaner, Mounie

Aufstellung Huddersfield Town:

Boss - Wahlqvist, Hartmann, Kreuzer - Heise, Ebert, Benatelli, Hamalainen - Kone, Röser, Atilgan


Dresden vs. Huddersfield: Das sind die Stars der beiden Teams


In puncto Stars ist der Klub aus dem Norden Englands klar im Vorteil. Was die Mannschaft so besonders macht, sind die vielen Profis aus deutschen Ligen im Kader der Engländer. Seit David Wagners Engagement als Huddersfield-Coach sind insgesamt neun Profis aus der ersten, zweiten oder dritten Bundesliga auf die Insel gewechselt. Die jüngste Verpflichtung von Borussia Dortmunds Erik Durm bestätigt diesen Trend.

Das Gesicht des Vereins ist aktuell wohl der Australier Aaron Mooy. Seit seinem Wechsel von Manchester City zu den Terriers spielte der Mittelfeldmotor stark auf, auch bei der diesjährigen WM in Russland gab er mit den Socceroos eine passable Figur ab.

Wie bereits erwähnt durchlebten die Sachsen in der vergangenen Saison eine schwere Zeit, nichtsdestotrotz gab es auch hier Lichtblicke. Der im Winter verpflichtete Moussa Kone schlug ein wie eine Bombe, markierte in nur 14 Partien sieben Treffer und bereitete ein weiteres Tor vor.

Das Toreschießen war aber nicht das Problem der Dresdner. Die Defensive brachte die Mannschaft von Trainer Neuhaus ein ums andere Mal in die Bredouille. Daher wurde man in diesem Sommer aktiv auf dem Transfermarkt, stellte unter anderem Innenverteidiger Dario Dumic, Rechtsverteidiger Linus Wahlqvist und Linksverteidiger Brian Hamalainen als Neuzugänge vor. 

GFX Hamalainen Dumic WahlqvistDresdens Neuzugänge (von links): Brian Hamalainen (zuvor Zulte Waregem), Dario Dumic (zuvor FC Utrecht), Linus Wahlqvist (zuvor IFK Norrköping)

Der schillerndste Name im Kader der Dresdner ist aber wohl Patrick Ebert. Der ehemalige deutsche U21-Nationalspieler kehrte im Januer 2018 von seiner Auslandsodyssee zurück und schloss sich zunächst dem FC Ingolstadt an, ehe er im Sommer zur SG wechselte. 

Mehr zu Dynamo Dresden und Huddersfield:

Nächster Artikel:
FC Bayern München bei TSG 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co. - alle Infos zum Bundesliga-Rückrundenauftakt
Nächster Artikel:
Borussia Dortmunds Sebastian Kehl: Offenes Ohr und waches Auge im Hintergrund
Nächster Artikel:
French Connection: Fabregas ist Monacos neuer Anführer im Abstiegskampf
Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Schließen