Schweden gegen Schweiz: TV, LIVE-STREAM, Aufstellung, Highlights und Co. - alle Infos zum WM-Achtelfinale

Kommentare()
Getty Images
Schweden schlägt die Schweiz im Achtelfinale der WM 2018. So könnt Ihr Euch die Highlights dieser spannenden Partie nochmals ansehen.

Update: 17.51 Uhr

Die schwedische Nationalmannschaft steht im WM-Viertelfinale. Im siebten Achtelfinale der Endrunde in Russland gewannen die Skandinavier gegen die Schweiz in St. Petersburg dank eines Treffers des Leipziger Bundesliga-Profis Emil Forsberg (66.) mit 1:0 (0:0). Der Schweizer Michael Lang sah wegen einer Notbremse (90.+3) die Rote Karte.

In der Runde der letzten Acht trifft das schwedische Team am kommenden Samstag (16.00 Uhr MESZ/ARD) in Samara auf den Sieger des Vergleiches zwischen England und Kolumbien. Beide Teams stehen sich am Abend (20.00 Uhr MESZ/ARD und Sky Deutschland) in Moskau gegenüber.

Schweden vs. Schweiz bei der WM 2018: Die Highlights der Partie

Wer die 90 Minuten verpasst hat oder ganz einfach die Höhepunkte nochmals sehen will, kann sich nach der Partie natürlich die Highlights anschauen. Zum Beispiel beim Streamingdienst DAZN. Dort gibt es eine ausführliche Zusammenfassung aller WM-Spiele jeweils ab 45 Minuten nach Abpfiff der Partie - also auch zu Schweden vs. Schweiz. 

Außerdem hat der Streamingdienst jede Menge Live-Sport wie die Top-Ligen aus Europa und ab 2018/19 auch zahlreiche Partien der Champions League und Europa League im Angebot. Der erste Monat ist gratis. Die Mitgliedschaft kann monatlich gekündigt werden.

Erlebe die Highlights von Schweden gegen Schweiz auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Außerdem zeigen die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF die Höhepunkte der Partie.


WM . Achtelfinale. Schweden gegen Schweiz . Alle Augen sind auf das Krestowski-Stadion in St. Petersburg gerichtet, wenn beide Nationen um den Einzug ins Viertelfinale kämpfen. Anstoß der Begegnung ist um 16 Uhr .

Schweden ist in der Gruppe F sensationell Gruppensieger geworden. Nach dem Auftaktsieg gegen Südkorea , der Last-Minute-Pleite gegen Deutschland und dem souveränen 3:0-Sieg gegen Mexiko hatten die 'Tre Kronor' sechs Punkte auf dem Konto und gehen somit ins Achtelfinale gegen die Schweiz, den Gruppenzweiten aus der Gruppe E.

Die Schweiz hat sich in der Gruppe mit Brasilien, Costa Rica und Serbien als Zweitplatzierter durchgesetzt. Am Ende reichten den Eidgenossen ein Unentschieden gegen Brasilien (1:1) , ein Sieg gegen Serbien (2:1) und ein Remis gegen Costa Rica (2:2) .

Hier gibt es alle Informationen, wo das Spiel zwischen Schweden und der Schweiz live im TV und im LIVE-STREAM übertragen wird auf einen Blick. Außerdem findet Ihr hier die Aufstellungen , sobald sie bekannt sind.


WM 2018: Schweden gegen die Schweiz im Überblick


Spiel

Schweden - Schweiz

Datum

Dienstag, 3. Juli, 16 Uhr

Schweden - Schweiz live im TV Hier gibt's alle Infos
Schweden - Schweiz im LIVE-STREAM Hier gibt's alle Infos
Schweden - Schweiz im LIVE-TICKER Hier gibt's alle Infos
Ort

Krestowski-Stadion, St. Petersburg

Kapazität

68.134 Plätze

Schiedsrichter Damir Skomina (Slowenien)

Schweden gegen Schweiz live im TV bei der ARD sehen


Wer die Weltmeisterschaft live im TV anschauen will, für den gibt es gute Nachrichten: In Deutschland teilen sich die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF alle 64 Partien der Endrunde auf - vom ersten Gruppenspiel bis zum Finale ist also alles im Free-TV zu sehen.

Schweden gegen Schweiz: So läuft das Duell im TV in der ARD

Das Achtelfinalspiel zwischen Schweden und der Schweiz am Mittwoch wird in der ARD zu sehen sein . Anpfiff in St. Petersburg ist um 16 Uhr . Das Erste beginnt seine Übertragung um 15.05 Uhr und liefert eine ausführliche Vorberichterstattung mit Moderator Alexander Bommes und dem ARD-Experten und Ex-Stuttgart-Trainer Hannes Wolf. Sobald der Ball im Krestowski-Stadion rollt, übernimmt als Kommentator Tom Bartels, der auch das WM-Finale 2014 kommentiert hat.

Schweden Südkorea 18062018


Schweden gegen Schweiz: So läuft das Spiel im LIVE-STREAM


Der Kampf ums Viertelfinale am Dienstag ist natürlich nicht nur live im TV , sondern auch im Internet per LIVE-STREAM verfügbar. Das geht ganz einfach und ist kostenlos.

WM 2018: Schweden gegen Schweiz im kostenlosen LIVE-STREAM bei ARD.de

Wenn ein Duell von der WM in Deutschland im Free-TV zu sehen ist, wird es automatisch auch einen kostenlosen LIVE-STREAM geben. Beim Aufeinandertreffen zwischen Schweden und der Schweiz wird dieser in der ARD Mediathek verfügbar sein.

Schweden - Schweiz: Hier geht's zum kostenlosen LIVE-STREAM der ARD

Der Stream ist auf nahezu allen internetfähigen Geräten verfügbar. Um es auf Smartphone, Tablet oder Smart-TV schauen zu können, müssen lediglich die entsprechenden Apps aus dem  Google Play- oder App-Store heruntergeladen werden.

Schweiz WM 0618


Schweden gegen Schweiz: Die Aufstellungen


Aufstellung Schweden:

Vor 24 Jahren hat eine schwedische Nationalmannschaft zuletzt ein WM-Viertelfinale erreicht. Bei der Weltmeisterschaft 1994 in den USA ging es dann sogar bis ins Halbfinale (am Ende Platz drei). Die Schweizer Durststrecke ist noch ungleich länger. Die Eidgenossen warten seit der Heim-WM 1954 auf den Einzug in die Runde der letzten Acht. Damals war dort gegen Österreich Schluss.

So startet Schweden die Mission Viertelfinale:  Olsen – Lustig, Lindelöf, Granqvist, Augustinsson – Claesson, Svensson, Ekdal, Forsberg – Berg, Toivonen

Emil Forsberg Schweden 23062018

Aufstellung Schweiz:

Mittelfeldspieler Granit Xhaka sieht im WM-Achtelfinale noch lange nicht das Ende für die Schweizer Nationalmannschaft gekommen. "Wir haben noch andere Ziele vor uns. Es sollte nicht so sein, dass das Spiel unser letztes ist - und die nächste Runde auch nicht", sagte der Profi vom FC Arsenal vor dem Duell.

Zuletzt war die Schweiz 1954 bei der Heim-WM in ein Viertelfinale gekommen. Danach war immer in der Vorrunde oder im Achtelfinale Schluss. Xhakas Trainer Vladimir Petkovic gab sich etwas zurückhaltender. "Große Gedanken daran, was war oder sein könnte, werde ich mir nicht machen", sagte der Coach. "Das Einzige, was wichtig ist, ist das Spiel zu gewinnen, und das sollte nicht unser letztes Ziel sein."

Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic hat von Fabian Schär und Stephan Lichtsteiner eine ganz schöne Denksportaufgabe für das Achtelfinale mitbekommen. Beide Abwehrspieler handelten sich im letzten Gruppenspiel eine Gelbsperre ein. Wer kommt rein? Auf der rechten Seite wird wohl der Neu-Gladbacher Martin Lang spielen, in der Innenverteidigung hat Ex-Hamburger Johan Djourou gute Chancen.

So geht die Schweiz in die Partie:  Sommer – Lang, Djourou, Akanji, Rodriguez – Behrami, Xhaka – Shaqiri, Dzemaili, Zuber – Drmic


WM 2018: Schweden gegen Schweiz im LIVE-TICKER


Wer keine Möglichkeit hat, das Spiel um den Einzug ins Viertelfinale live im Stream oder im TV zu sehen, kann das Duell natürlich trotzdem verfolgen: Goal bietet einen LIVE-TICKER zur Partie Schweden gegen die Schweiz an. 

Dort gibt es bereits vor dem Anpfiff, der um 16 Uhr erfolgen wird, eine ausführliche Berichterstattung. Sobald das Spiel einmal läuft, wird jede Szene ausführlich beschrieben, außerdem gibt es passend dazu jede Menge Statistiken.


Schweden gegen Schweiz: Die Opta-Fakten zur Partie


  • ​​Schweden und die Schweiz treffen zum 29. Mal in einem Länderspiel aufeinander, aber erstmals bei einem großen internationalen Turnier (WM/EM).
  • Schweden ist gegen die Schweiz seit drei Länderspielen ungeschlagen (ein Sieg, zwei Remis), das jüngste Duell fand aber im März 2002 statt (1:1). Den letzten Sieg der Schweiz gab es im Oktober 1994 in der EM-Qualifikation beim 4:2 in Bern unter Roy Hodgson.
  • Seit dem zweiten Platz bei der WM 1958 im eigenen Land überstand Schweden nur 1994 die zweite Runde einer WM-Endrunde (dritter Platz).
  • Schweden gewann außerhalb des eigenen Landes noch nie zwei WM-Spiele in Folge – bei der Heim-WM 1958 schafften sie es zweimal, anschließend aber bei keiner der darauffolgenden elf WM-Teilnahmen (inklusive 2018).
  • Schweden wird als elfte Nation der WM-Geschichte sein 50. Spiel bei einer WM-Endrunde bestreiten – nur Mexiko absolvierte mehr WM-Spiele, ohne jemals Weltmeister zu werden.
  • Die Schweiz erreichte letztmals 1954 bei der WM im eigenen Land das Viertelfinale, seither schieden sie im Achtelfinale jedes Mal aus (1994, 2006, 2014) und erzielten in diesen drei Spielen kein einziges Tor.
  • Die Schweiz verlor nur eines der letzten 25 Länderspiele (17 Siege, sieben Remis), die einzige Niederlage gab es im Oktober 2017 gegen Portugal (0:2).
  • Die Schweiz erzielte elf ihrer letzten 14 Tore bei WM-Endrunden in der zweiten Halbzeit, bei der WM 2018 fielen vier der fünf Tore der Schweiz nach dem Seitenwechsel.
  • Emil Forsberg und Marcus Berg gaben bei dieser WM 21 der 37 Torschüsse Schwedens ab (57 Prozent), erzielten aber kein einziges Tor.
  • Stephan Lichtsteiner ist im Achtelfinale gegen Schweden gesperrt, zuvor hatte der Kapitän seit der EM 2008 nur 25 von 1590 Spielminuten der Schweiz bei großen internationalen Turnieren verpasst (WM/EM).
  • Seit der Viertelfinal-Teilnahme bei der WM 1954 traf nur Xherdan Shaqiri bei einem großen internationalen Turnier (WM/EM) in einer K.o.-Runde für die Schweiz, bei der EM 2016 gegen Polen.

Mehr zu Schweden, Schweiz und dem Achtelfinale der WM:

Nächster Artikel:
Serie A: Inter Mailand lässt gegen Sassuolo Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Ligue 1: PSG schießt Guingamp ab, bittere Pleite für Monaco
Nächster Artikel:
Witsels Traumtor reicht! BVB ringt starkes RB Leipzig nieder
Nächster Artikel:
Premier League: Arsenal feiert Derby-Triumph über Chelsea, Liverpool jubelt nach Achterbahnfahrt
Nächster Artikel:
Atletico Madrid macht Druck auf Barca, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Schließen