Schalke 04: Amine Harit und Hamza Mendyl aus marokkanischer Nationalmannschaft gestrichen

Kommentare()
getty
Stress für die Schalke-Profis Amine Harit und Hamza Mendyl: Beide wurden aus dem Aufgebot Marokkos gestrichen, weil sie zu spät kamen.

Amine Harit und Hamza Mendyl vom FC Schalke 04 sind aus dem Kader der marokkanischen Nationalmannschaft gestrichen worden. Als Grund gab Trainer Herve Renard nach dem 3:0-Sieg gegen Malawi disziplinarische Maßnahmen an. 

Das ist Hamza Mendyl: Der Schalke-Neuzugang im Porträt

"Er war wegen einer Disziplinarstrafe nicht dabei. Wenn wir in einer Gruppe sind, ist es nötig, dass du Zeiten und andere Regeln respektierst", sagte der 49-jährige Franzose nach der Partie über Harit, der wie sein ebenfalls bestrafter Zimmergenosse und Klubkollege Mendyl am Montag zurück in Gelsenkirchen erwartet wird. 

Harit und Mendyl haben Uhrzeit "falsch verstanden"

"Harit und Mendyl haben wie weitere Spieler die Abfahrtszeit zum Training falsch verstanden und sind zu spät gekommen", so Schalke-Sportdirektor Christian Heidel im Gespräch mit der Bild. "Daraufhin fanden sie keine Berücksichtigung für das Spiel. Nichts Dramatisches, aber Pünktlichkeit und Disziplin gehören natürlich auch dazu", ergänzte er.

Harit geriet nach seiner starken Premierensaison auf Schalke (drei Tore, sieben Vorlagen) bereits Ende Juni in die Schlagzeilen, als er in Marokko einen Fußgänger überfuhr, der an der Unfallstelle verstarb. Anfang August wurde er deshalb zu vier Monaten Haft auf Bewährung verurteilt

Landsmann Mendyl wechselte im Sommer für sieben Millionen Euro vom OSC Lille nach Deutschland. Zum Einsatz kam er für die Knappen bisher nicht. 

Mehr zu Schalke 04:

Nächster Artikel:
Serie A: Juve zieht weiter seine Kreise, Milan landet glücklichen Sieg
Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen