SC Freiburg gegen VfB Stuttgart: LIVE-STREAM, TV, Aufstellung, Highlights

Kommentare()
Getty Images
Goal liefert Euch alle Informationen zum Bundesligaspiel zwischen Freiburg und Stuttgart am Freitagabend. Verfolgt das Duell im LIVE-STREAM und TV.

Wenn sich Mario Gomez da mal nicht täuscht. Um die leidige "Stürmerdebatte" ein für alle Mal zu beenden, hatte der Angreifer des VfB Stuttgart beim Blick auf die WM die salomonische Doppellösung mit sich und Sandro Wagner ins Spiel gebracht. "Vielleicht sieht der Bundestrainer uns ja gar nicht als Konkurrenten", sagte Gomez - und vergaß dabei einen weiteren "Nebenbuhler": Nils Petersen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Spätestens am Freitagabend, wenn die Schwaben zum Auftakt des 27. Bundesliga-Spieltags beim SC Freiburg gastieren (20.30 Uhr), sollte Gomez den Torjäger der Breisgauer auf dem Zettel haben. Denn Petersen befindet sich aktuell, um im Bild zu bleiben, schon in absoluter WM-Form. Er ist mit zwölf Saisontreffern sogar der treffsicherste deutsche Torschütze in der Eliteklasse.

Petersen: "Würde nie Forderungen stellen"

"Ich habe gerade eine gute Phase", sagte der 29-Jährige, der im Laufe der Saison fast für die Hälfte der Tore seines Teams (25) verantwortlich war, in aller Bescheidenheit bei Amazon Music: "Ich würde deshalb aber niemals irgendwelche Forderungen stellen. Davon bin ich ganz weit entfernt."

Und damit unterscheidet er sich auch von seinen zwei Rivalen, vor allem von Wagner. Der ist bekanntlich immer noch davon überzeugt, der beste deutsche Angreifer der Bundesliga zu sein. "Ich hab in jedem Verein meine Tore gemacht. Ich schaue nur auf mich", tönte Wagner, der jedoch "grundsätzlich" auch mit der von Gomez geäußerten Idee leben könnte: "Ja, natürlich", sagte er dazu in der Bild-Zeitung.

Wagner, Gomez und Petersen ähnliche Spielertypen

Joachim Löw, der dem Münchner Champions-League-Sieg in Istanbul am Mittwoch beiwohnte und da auch einen Wagner-Treffer sah, wird in den kommenden Tagen und Wochen also ganz genau die Auftritte der potenziellen Kandidaten verfolgen. Der Bundestrainer wird am Freitag in Freiburg sein und beide Stürmer begutachten können. Neben Löw ist auch Volker Finke Gast bei Eurosport.

Wagner, Gomez und Petersen sind dabei ähnliche Spielertypen, nicht so quirlig wie Werner, dafür in der Luft eine Gefahr. Während Gomez bereits in der Nationalmannschaft seine Bedeutung unter Beweis gestellt hat und auch Wagner seine Erfahrungen sammelte, ist Petersen in dieser Hinsicht ein Grünschnabel. A-Länderspiele hat er noch nicht absolviert, dafür mit dem deutschen Olympiateam in Rio Silber gewonnen - und Gefallen gefunden.

Gomez für VfB sehr wichtig

"Ich bin riesiger Deutschland-Fan und würde mich natürlich sehr freuen, in der Nationalmannschaft mal eine Rolle spielen zu dürfen", sagte Petersen, der auch mit Blick auf Gomez aber nachschob: "Ich weiß, dass der DFB sehr privilegiert ist und viele gute Stürmer hat."

Tatsächlich ist der Aufschwung des VfB in den vergangenen Wochen eng mit Gomez verbunden, der 32-Jährige traf seit seinem Wechsel im Winter viermal. "Er muss kein Bewerbungsschreiben vorbereiten", sagte sein Trainer Tayfun Korkut deshalb: "Ich weiß, was er kann. Und der Bundestrainer auch."

In diesem Artikel findet Ihr alle relevanten Informationen zur Partie auf einen Blick, unter anderem die zum LIVE-STREAM- und TV-Angebot.

Quelle: SID


SC Freiburg gegen VfB Stuttgart: Die Aufstellungen


Sobald beide Trainer ihre Aufstellungen bekannt gegeben haben, erfahrt Ihr diese hier. 


Freiburg vs. Stuttgart im LIVE-STREAM und live im TV


Das Bundesligaspiel zwischen Freiburg und Stuttgart wird am Freitag ausschließlich im Pay-TV bei Eurosport 2 HD Extra live übertragen. Im Free-TV ist das Spiel nicht live zu sehen, auch nicht bei Sky. Wer Kunde des Pay-TV-Netzwerks HD+ ist, kann sich diesen für zusätzlich fünf Euro im Monat sichern.

Außerdem ist das Spiel für Kunden des Eurosport-Players im LIVE-STREAM  zu sehen. Das Streaming-Angebot ist sowohl auf dem PC als auch auf Android- und Apple-Geräten nutzbar. Hier müssen aber aus dem   Google Play- und dem  App-Store die entsprechenden Apps heruntergeladen werden. Für die Nutzung des Streamingdienstes veranschlagt Eurosport eine Gebühr von monatlich 4,99 Euro. Wenn man sich für ein ganzes Jahr einen Zugang zum Player sicher will, muss man 49,99 Euro bezahlen. Auch Amazon-Prime-Kunden können sich die LIVE-STREAMS der Bundesliga von Eurosport dazu buchen und über Prime Video anschauen.

Mario Gomez VfB Stuttgart Bundesliga 18022018

Artikel wird unten fortgesetzt

Die Ausfälle des SC Freiburg


Verletzt: 

  • Florian Niederlechner  (Kniescheibenbruch)
  • Amir Abrashi (Knieprobleme)
  • Caleb Stanko (Meniskusverletzung)

Die Ausfälle des VfB Stuttgart


Verletzt:

  • Carlos Mane (Sehnenriss)
  • Matthias Zimmermann (Trainingsrückstand)
  • Timo Baumgartl (Gehirnerschütterung)

Die Sperren von Freiburg und Stuttgart


Beide Trainer können, was Sperren betrifft, aus dem Vollen schöpfen. Allerdings sind einige Spieler von einer Sperre bedroht: Caglar Söyüncü und Nicolas Höfler auf Freiburger Seite und Santiago Ascacibar und Andreas Beck.

Florian Niederlechner 10152016


Die Opta-Fakten für Freiburg vs. Stuttgart


  • Der SC Freiburg holte aus den letzten 6 BL-Duellen mit dem VfB Stuttgart nur 1 Punkt. Aus den letzten 8 Pflichtspielen gab es einzig im DFB-Pokal im September 2013 einen 2-1-Heimsieg für den SCF (1 Remis, 6 Niederlagen).
  • Die Breisgauer feierten nur gegen Mönchengladbach mehr Heimsiege (10) als gegen Stuttgart (8, wie gegen Schalke).
  • Gegen kein anderes aktuelles BL-Team hat der VfB einen so guten Punkteschnitt wie gegen Freiburg (1.9 pro Spiel).
  • Der SC Freiburg verlor nur 2 der vergangenen 14 BL-Partien (5 Siege, 7 Remis) – am 22. Spieltag bei Hannover 96 (1-2) und am 25. Spieltag gegen Bayern München (0-4).
  • In dieser Saison holte kein Bundesligist nach Rückstand so viele Punkte wie die Südbadener (14).
  • Der SCF holte 21 der 30 Punkte vor eigenem Publikum, das sind anteilig 70%. Nur Gegner Stuttgart (76%) und der Hamburger SV (72%) holten prozentual mehr Punkte im eigenen Stadion.
  • Korkut-Effekt: Unter Tayfun Korkut ist der VfB in 6 Partien noch unbesiegt und holte 14 von möglichen 18 Zählern (nur die Bayern mehr, 16) – genauso viele wie in den letzten 15 Spielen davor unter Hannes Wolf.
  • 6 Partien in Folge ohne Niederlage gab es für die Schwaben in der Bundesliga letztmals zwischen Dezember 2015 und Februar 2016 (damals 8 Spiele).
  • Die Schwaben haben zwar hinter dem HSV (18 Tore) weiterhin den schlechtesten Angriff der Liga (23), die VfB-Defensiv ließ aber nur 29 Gegentreffer zu – das ist Bestwert nach dem FC Bayern (18).
  • Unter Tayfun Korkut holte Stuttgart in 3 Auswärtsspielen 7 Punkte und gewann zuletzt sogar 2 Gastspiele in Folge (wie zuletzt im Januar/Februar 2016). Unter Hannes Wolf hatte der VfB in 10 Bundesliga-Auswärtsspielen nur 1 Punkt geholt.

Schließen