Hasan Salihamidzic nach Bayerns Pleite gegen Napoli: "Leute haben das Recht zu pfeifen"

Kommentare()
Getty Images
Nach den enttäuschenden Auftritten der Bayern meldet sich nun Neu-Sportdirektor Salihamidzic zu Wort. Trotz der Niederlagen bleibt er optimistisch.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat nach den beiden Niederlagen des FC Bayern München bei seinem Heimturnier den Blick nach vorne gerichtet. "Wir freuen uns auf den Supercup, das ist unser Fokus. Ich bin sehr, sehr zuversichtlich, dass wir da ein gutes Spiel machen werden", sagte er nach dem 0:2 (0:1) einer B-Mannschaft des deutschen Rekordmeisters gegen den SSC Neapel.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Die Bayern bestreiten am Samstag bei Borussia Dortmund das erste Pflichtspiel der Saison (20.30 Uhr im LIVETICKER). Durch das blamable 0:3 gegen den FC Liverpool am Dienstag und die Niederlage im Spiel um Platz drei belegten die Münchner beim Audi Cup in der Allianz Arena den letzten Platz. Die Zuschauer pfiffen die Mannschaft dafür aus.

"Die Leute haben das Recht zu pfeifen", sagte Salihamidzic, "ich hätte auch lieber gewonnen, aber das ist kein Wunschkonzert." Zugleich versicherte er nach der fünften Niederlage in den letzten sechs Vorbereitungsspielen, man müsse sich "nicht um den FC Bayern sorgen".

Schließen