Salif Sane verlässt Hannover 96, Ziel ist die Champions League

Kommentare()
Getty
Wechselgerüchte gibt es um Hannovers Abwehrstar schon lange. Nun ist klar: Sane wird 96 in diesem Sommer verlassen.

Innenverteidiger Salif Sane wird den Bundesligisten Hannover 96 am Saisonende verlassen. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Wohin der Senegalese wechseln wird, ist noch nicht bekannt. Ursprünglich lief sein Vertrag bei Hannover noch bis Sommer 2020, allerdings macht Sane von einer Ausstiegsklausel Gebrauch.

Gerücht: Bayern München ist an Kenedy interessiert

"Ich werde viele Momente, vor allem den Aufstieg im letzten Jahr, nicht vergessen", sagte Sane in einem Video. Sein großes Ziel aber sei es, "noch einmal Champions League zu spielen. Die Möglichkeit dazu habe ich nächstes Jahr", sagte der 27-Jährige.

Sane kam im Sommer 2013 vom französischen Klub AS Nancy nach Hannover. Bislang  absolvierte er für die Niedersachsen 131 Pflichtspiele in Liga und Pokal, in denen der Abwehrchef 13 Tore erzielte.

Schließen