News Spiele
Transfers

Schalke 04: Max Meyer zu 1899 Hoffenheim - Amin Younes Ersatz?

08:55 MESZ 28.06.17
max meyer fc schalke 04 bundesliga 040817
1899 Hoffenheim arbeitet wohl an der Verpflichtung von Max Meyer. Als Ersatz bei Schalke 04 sind offenbar zwei Kandidaten in den Fokus gerückt.

Der FC Schalke 04 könnte Max Meyer an die TSG 1899 Hoffenheim verlieren. Ersatz könnte neben Amine Harit auch Amin Younes von Ajax Amsterdam werden.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Wie die Sport Bild berichtet, hat sich Meyer bezüglich seiner Zukunft einmal mehr umentschieden. Momentan soll sich der U21-Nationalspieler Deutschlands in Gesprächen mit der TSG 1899 Hoffenheim befinden. Ein Wechsel sei aber auch aus finanzieller Sicht noch lange nicht vereinbart.

"Hohe Transfer-Ausgaben sind das eine. Aber sie bringen auch immer entsprechend hohe Gehälter mit sich. Und da gilt es dann, das Gehaltsgefüge des Teams im Blick zu behalten", erklärt TSG-Sportdirektor Alexander Rosen, bezog sich dabei aber nicht direkt auf einen möglichen Meyer-Transfer.

Younes oder Harit als Nachfolger?

Auf Schalke wird so oder so ein potentieller Nachfolger gesucht, lehnte Meyer doch bisher jede Vertragsverlängerung ab. Damit wäre er 2018 ablösefrei auf dem Markt. Neben Amire Harit vom FC Nantes scheint nun auch Amin Younes zum Thema zu werden.

Der 23-Jährige spielt derzeit noch für Ajax Amsterdam, ist allerdings auch nur noch bis 2018 gebunden, sofern Ajax die vereinseitige Option auf ein weiteres Jahr nicht zieht. Sportdirektor Christian Heidel soll großer Fan des ehemaligen Gladbachers sein.