Rückennummer-Erbe beim DFB: Jonathan Tah fragte Mats Hummels um Erlaubnis

Kommentare()
Jonathan Tah lief gegen Serbien mit der 5, Mats Hummels' ehemaliger Rückennumer, auf. Zuvor hatte er den Bayern-Star um Erlaubnis gebeten.

Innenverteidiger Mats Hummels vom FC Bayern München hat verraten, dass Jonathan Tah ihn im Vorfeld des Länderspiels gegen Serbien um Erlaubnis bat, dessen ehemalige Rückennummer 5 in der deutschen Nationalmannschaft tragen zu dürfen. Das verriet Hummels der Bild-Zeitung.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Er hat mich angerufen", sagte Hummels und schob nach: "Das war eine unglaublich nette, sehr schöne Geste von ihm. Das habe ich ihm auch mehrfach mitgeteilt."

Über das weitere Gespräch mit dem Leverkusener wollte Hummels jedoch keine Angaben machen. 

Hummels wurde mit Nummer 5 auf dem Rücken Weltmeister

Hummels trug das Trikot mit der 5 jahrelang, unter anderem bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, die Deutschland als Sieger abschloss. 

Anfang März hatte Bundestrainer Joachim Löw dem 30-Jährigen sowie seinen Bayern-Kollegen Thomas Müller und Jerome Boateng mitgeteilt, dass er in Zukunft nicht mehr mit ihnen plane.

Schließen