"Willkommen, Cristiano"! Die Reaktionen zu Ronaldos Juventus-Wechsel von Dybala, Ramos & Co.

Kommentare()
Getty/Goal
Der Wechsel von Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu Juventus bewegt die Fußballwelt und die Stars. Wir haben die Reaktionen.

Der Transferhammer ist perfekt: Weltfußballer Cristiano Ronaldo wechselt von Real Madrid zu Juventus Turin . Am Dienstagnachmittag verkündete der amtierende Champions-League-Sieger den Abgang seines Superstars , CR7 legte später mit einem offenen Brief nach .

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Kein Wunder, dass dieser Transfer für viel Aufregung und ein großes Echo sorgt. Ehemalige und künftige Mitspieler äußerten sich ebenso wie Funktionäre.

Die Reaktionen auf Cristiano Ronaldos Wechsel zu Juventus:

Sergio Ramos (Kapitän Real Madrid): "Cristiano, Deine Tore, Deine Statistiken und alles, was wir gewonnen haben, spricht für sich. Du hast Dir einen besonderen Platz in der Geschichte Real Madrids verdient. Als Madridistas werden wir Dich immer in Erinnerung behalten. Es war ein Vergnügen, an Deiner Seite zu spielen. Viel Erfolg!"

Nacho Fernandez (Verteidiger Real Madrid): "Du bist die Nummer eins und wirst es bleiben. Alle Fans in Madrid behalten Dich als Anführer in Erinnerung."

Toni Kroos (Mittelfeldspieler Real Madrid): "Du warst entscheidend für die Titel, die wir in der Vergangenheit gewonnen haben. Ein echter Champion! Es war eine Freude, mit Dir zu spielen. Ich wünsche Dir nur das Beste, Legende."

Marco Asensio (Mittelfeldspieler Real Madrid): "Es war eine Freude, an Deiner Seite zu spielen. Du warst in jeder Hinsicht ein Vorbild. Viel Erfolg auf Deiner nächsten Etappe."

 

Sami Khedira (Mittelfeldspieler Juventus Turin): "Willkommen in Turin, Cristiano. Wir haben zusammen großartige Momente in Madrid erlebt. Ich habe große Lust, wieder mit Dir zu arbeiten. Heute ist ein besonderer Tag für Juve."

Paulo Dybala (Angreifer Juventus Turin): "Herzlich Willkommen, Cristiano!"

Alessandro del Piero (ehemaliger Kapitän Juventus Turin): "Die beste Wahl. Willkommen."

Michael Owen (ehemaliger Stürmer Real Madrid): "Unglaublich, dass Ronaldo bei Juventus unterschrieben hat. Das macht den italienischen Giganten noch größer und zeigt, wie ernst es ihnen ist. Ich gehe davon aus, dass Madrid jetzt auf dem Transfermarkt einen Kracher landen wird, um ihn zu ersetzen."

Kevin-Prince Boateng (Mittelfeldspieler US Sassulolo): "Erst ich, jetzt Ronaldo. Die Serie A wird heiß."

LaLiga (offizieller Account der spanischen Liga): "Danke, dass Du in der besten Liga der Welt gespielt hast."

Giovanni Malago (Präsident des italienischen Olympischen Komitees): "Fußballstars, die in Italien spielen, verbessern unser Sportsystem und steigern die Wettbewerbsfähigkeit der Serie A. Die Menschen werden lieber die Stadien besuchen."

Mehr zu Cristiano Ronaldo, Juventus Turin und Real Madrid:

Nächster Artikel:
Marco Reus und Paco Alcacer stehen Borussia Dortmund gegen Leipzig zur Verfügung
Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Nächster Artikel:
Exklusiv: Tomas Satoransky sieht Kobe Bryant als “Messi des Basketballs”
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real Madrid trotz Pleite weiter, Girona kegelt Atletico raus
Schließen