Zieler: "Bundesliga ist für mich durchaus vorstellbar"

Kommentare()
Getty Images
Der Weltmeister von 2014 erlebte ein schwieriges erstes Jahr bei den Foxes. Nun steht Zieler einer Rückkehr nach Deutschland wohl offen gegenüber.

Im Sommer 2016 wechselte Ron-Robert Zieler von Hannover 96 auf die Insel zu Leicester City, derzeit steht der 28-Jährige in Verhandlungen mit den Foxes. Eine Rückkehr in die Bundesliga ist für den Torhüter durchaus denkbar.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ich verfolge, was in Deutschland passiert. Eine Rückkehr in die Bundesliga ist für mich durchaus vorstellbar", sagte der Deutsche gegenüber Sportbuzzer. Zielers Vertrag läuft allerdings noch bis 2020. Mit der abgelaufenen Saison könne er indes nicht zufrieden sein. "Jeder, der mich kennt weiß, dass es mein Anspruch ist zu spielen", so der deutsche Nationalspieler weiter.

Debatte: Ist Lucien Favre nach dem Tuchel-Aus der Richtige für Borussia Dortmund?

Natürlich mache er sich daher Gedanken über seine Zukunft. In dieser Saison kam Zieler lediglich 13-Mal zum Einsatz, musste sich hinter seinem Konkurrenten Kasper Schmeichel anstellen. "Ich mache keinen Hehl daraus, dass es für mich zu wenig war, um zufrieden zu sein. Ich will regelmäßig spielen", stellte der Keeper klar.

Zieler bringt die Erfahrung aus 185 Bundesliga-Spielen mit. Zudem stand er sechsmal für die Nationalmannschaft auf dem Feld. Mehrere deutsche Erstligisten sind Medienberichten zufolge am 28-Jährigen interessiert. Neben Werder Bremen, Hertha BSC und Eintracht Frankfurt soll sich auch der Aufsteiger aus Stuttgart um die Dienste des Schlussmannes bemühen.

Nächster Artikel:
Lionel Messi vom FC Barcelona verrät: An dieses Tor werde ich mich immer erinnern
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Schließen