"Richtig kacke" - Christoph Kramer über Gladbacher Vorstellung gegen Eintracht Frankfurt

Kommentare()
Getty Images
Nach der überraschenden Heimpleite gegen die SGE war Weltmeister Christoph Kramer stinksauer. Er hofft auf eine Steigerung in den nächsten Spielen.

Borussia Mönchengladbach verlor am 3. Spieltag sein Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt . Mittelfeldspieler Christoph Kramer kochte nach dem blutleeren Auftritt der Fohlen.

Müller dachte über Wechsel zu ManUnited nach

"Wie wir in das Spiel gegangen sind, das war dumm und naiv von uns", sagte der 26-Jährige der Bild . Mit 0:1 verlor Gladbach gegen die Eintracht und blieb dabei über 90 Minuten harmlos. Einzig Lars Stindl brachte die Gäste mal ins Schwitzen - mit einem Distanzschuss.

Kramer ist nach der Vorstellung sauer: "Wir haben denen brutal in die Karten gespielt. Die ersten 20 Minuten waren richtig kacke!“

In den nächsten Wochen soll sich das von Grund auf ändern: "In die nächsten 31 Spiele müssen wir definitiv anders reingehen. Wir müssen wieder in den Modus: Jetzt geht es los!“

Schließen