Rene Adler äußert sich zu seiner Zukunft: "Schon immer Fan der Premier League"

Kommentare()
Getty Images
Der ehemalige Nationalkeeper verlässt Hamburg. In einem Interview äußerte er sich jetzt zu seinen Plänen für die nächsten Jahre.

Rene Adler hat sich dazu entschieden, seinen Vertrag beim Hamburger SV nicht zu verlängern. Stattdessen sucht der 32-Jährige eine neue Aufgabe. England könnte eine Option für den Keeper sein.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Ich war schon immer ein Fan der Premier League, weil sie physisch sehr stark ist", sagte Adler im Gespräch mit Sport1. "Es ist aber nicht so, dass ich mich darauf versteifen würde. Das Ausland ist reizvoll, aber auch in Deutschland zu bleiben, kann ich mir gut vorstellen. Ich glaube, wenn man da offen ist, wird sich der richtige Klub finden."

"Ich werde jetzt ganz offen an dieses Thema rangehen", fügte der Tormann an. "Ich habe eine Tür bewusst zugemacht. Erst dann ergeben sich neue Möglichkeiten. Daran glaube ich fest im Leben. Ich habe Selbstvertrauen in mich und meine Leistungsfähigkeit."

Bericht: CR7 legt Transferveto ein

Adler stand fünf Jahre beim HSV unter Vertrag. Der Keeper absolvierte 117 Bundesliga-Spiele für den Klub und konnte 24 dieser Partien mit einer weißen Weste beenden.

Nächster Artikel:
NFL-Playoffs: New Orleans Saints vs. LA Rams heute live im TV und LIVE-STREAM
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. CD Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Partie
Nächster Artikel:
Schalke 04 vs. Wolfsburg: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zur Bundesliga-Partie
Nächster Artikel:
Serie A: Inter Mailand lässt gegen Sassuolo Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Ligue 1: PSG schießt Guingamp ab, bittere Pleite für Monaco
Schließen