Marcel Reif kritisiert Carlo Ancelotti und den FC Bayern

Kommentare()
Getty Images
Der berühmte Kommentator sieht große Probleme beim FC Bayern München, die jedoch nicht behoben werden. Er fordert nun einen Sportdirektor.

Ex-Sky-Kommentator Marcel Reif hat in seiner Kolumne "Reif für die Bundesliga" in The Red Bulletin zum Rundumschlag gegen den FC Bayern ausgeholt. Die Münchner befinden sich Reifs Meinung zufolge in einer "Schockstarre".

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ancelotti hätte spüren müssen, dass es strukturelle Probleme gibt - das ist die Kunst, einen Kader zu managen und in einer gesunden Balance zu halten", erklärte Reif. Das Leistungsgefälle sei zu ausgeprägt. Ein Sportdirektor wäre dringend von Nöten.

"Die Bayern müssen sich ausgiebig schütteln und die Wunden lecken. Das deutsche Flaggschiff ist in einen Tsunami gesegelt, jetzt ist eine Generalrenovierung unumgänglich", so Reif weiter. "Es wird in der nächsten Saison neue Bayern geben müssen, sonst bleibt auch in der Bundesliga die obligate Dominanz nicht gottgegeben."

Schließen