Bericht: Red Bull Salzburg lässt Hannes Wolf nicht nach Leipzig ziehen

Kommentare()
Mit Amadou Haidara hat Leipzig bereits einen Spieler aus Salzburg für die Rückrunde verpflichtet. Bei einem anderen Kandidaten blitzte man wohl ab.

Red Bull Salzburg hat gegen einen Transfer von Hannes Wolf zu RB Leipzig sein Veto eingelegt. Das berichten die Salzburger Nachrichten. Nach den Plänen der Leipziger sollte Wolf zusammen mit Amadou Haidara in die Bundesliga kommen.

Haidaras Wechsel nach Leipzig ist längst beschlossene Sache. Einen weiteren Transfer nach Leipzig soll Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund nun aber verhindert haben. Wolf, der noch bis 2020 unter Vertrag steht, soll zunächst bleiben.

Im Sommer wird der Wechsel des 19-Jährigen nach Leipzig aber aller Voraussicht nach wieder zum Thema werden - denn dann könnte Wolf dem Bericht zufolge eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag nutzen.

Wolf für Salzburg mit zehn Scorerpunkten in dieser Saison

Der polyvalente Offensivspieler aus Graz sammelte in der laufenden Saison in zwölf Ligaspielen zehn Scorerpunkte.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Mit lediglich 19 Jahren absolvierte Wolf bereits 72 Spiele für die Profis der Bullen und kommt dabei auf starke 35 Scorerpunkte.

Schließen