Real-Star Kroos: "Bayern wird sich definitiv was einfallen lassen müssen"

Kommentare()
Getty Images
Madrids Spielmacher Toni Kroos beobachtet den deutschen Rekordmeister zwar nur noch aus der Ferne, sieht einen Umbruch aber als unumgänglich an.

Weltmeister Toni Kroos von Real Madrid hat sich in einem Interview zur aktuellen Situation seines Ex-Vereins Bayern München geäußert und ist der Meinung, dass ein Umbruch beim Rekordmeister im Sommer alternativlos ist.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Allein wenn man die Namen wie Philipp Lahm oder Xabi Alonso sieht, die ihre Karriere beendet haben, ist es doch klar, dass im Team Veränderungen anstehen", sagte er der Sport Bild . "Das waren auf und außerhalb des Platzes wichtige Eckpfeiler, die man nicht einfach so ersetzen kann. Bayern wird sich definitiv was einfallen lassen müssen, wie es weitergeht."

Der Mittelfeldspieler selbst ist aber keine Option für die Münchner. Das betonte er noch einmal deutlich: "Das hat weniger mit Bayern zu tun als mit der Tatsache, dass ich nicht mehr vorhabe, in Deutschland zu spielen. Das sage ich aber auch nicht zum ersten Mal. Das Kapitel Bayern ist vorbei und damit auch das Kapitel Bundesliga. Denn eine andere Option gibt es auf diesem Niveau in Deutschland nicht."

Der deutsche Nationalspieler hat am Samstag gegen Juventus Turin die historische Chance, mit Real den Titel in der Champions League zu verteidigen, was zuvor noch keiner Mannschaft gelungen>

Nächster Artikel:
Barca schlägt Leganes mit Mühe, Atletico souverän, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Serie A: Napoli gewinnt Top-Spiel gegen Lazio, Inter Mailand lässt Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Bericht: Andre Breitenreiter in Hannover vor Entlassung
Nächster Artikel:
Caligiuri schießt Schalke zu wichtigem Sieg gegen Wolfsburg
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. CD Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Partie
Schließen