News Spiele
Mit Video

Real Madrid vs. Real Betis: TV, LIVE-STREAM, Highlights, Aufstellungen und Co. - So seht Ihr Real heute live

11:05 MESZ 19.05.19
Luka Modric Betis Real Madrid LaLiga 13012019
Letzter Spieltag in Spanien und Real Madrid will die Fans vor der Sommerpause milde stimmen. So seht Ihr das Spiel gegen Real Betis im TV und Stream.

Dass die Meisterschaft in Spanien gelaufen ist, damit mussten sich die Fans von Real Madrid seit mehreren Wochen abfinden. Die jüngsten Pleiten wie die gegen Real Sociedad am letzten Spieltag waren jedoch noch einmal ein Schlag ins Gesicht für alle Madridistas nach einer verkorksten Saison. Nun heißt es für die Real-Stars, sich ordentlich von den Fans im Estadio Santiago Bernabeu in die Sommerpause zu verabschieden. Anpfiff gegen Real Betis ist heute Mittag um 12:00 Uhr.

Real Madrid vs. Real Betis live auf DAZN - zum Gratismonat geht's hier entlang!

Anders wie in der Bundesliga sind die Anstoßzeiten in Spanien auch am letzten Spieltag noch aufgeteilt. So bestreiten Real und Betis heute das vorletzte Spiel der LaLiga-Saison, ehe der FC Barcelona am Nachmittag noch bei SD Eibar antritt. Zu Wettbewerbsverzerrungen kann es allerdings nicht kommen: Madrid hat den Champions-League-Platz sicher, Real Betis hat im Tabellenmittelfeld keine Chancen mehr auf einen Europapokalplatz.

In diesem Artikel erfahrt Ihr, wie Ihr das letzte Saisonspiel von Real Madrid gegen Betis Sevilla im TV und im LIVE-STREAM anschauen könnt. Mit welcher Elf Zinedine Zidane ins Spiel geht, erfahrt Ihr hier kurz vor Anpfiff.


Real Madrid vs. Real Betis: Die Daten zum letzten LaLiga-Saisonspiel


Duell Real Madrid vs. Real Betis
Datum So., 19. Mai 2019 | 12:00 Uhr
Ort Estadio Santiago Bernabeu, Madrid
Zuschauer 81.044 Plätze

Real Madrid vs. Real Betis heute live im TV sehen - geht das?


Bald beginnt wieder eine Sommerpause ohne WM oder EM. Klar, dass man sich jetzt alle Spiele, die noch zu spielen sind, anschauen sollte. Wie Ihr die Partie zwischen Real Madrid und Real Betis im TV ansehen könnt, erklären wir Euch in diesem Abschnitt.

Kommt Real Madrid gegen Betis heute im Pay- oder Free-TV?

Schlechte Nachricht für alle LaLiga-Fans: Egal wie lange Ihr durch die Senderliste Eures TVs zappt, ein Live-Spiel aus LaLiga gab und gibt es in dieser Saison im deutschsprachigen Raum nicht.

Keiner der deutschen TV-Sender verfügt über Rechte am spanischen Spitzenfußball. LaLiga auf ZDF, RTL, Sport1 oder Sky: leider Fehlanzeige.

Die gute Nachricht: Mit einem anderen Anbieter könnt Ihr das Match heute trotzdem auf dem TV laufen lassen. Das Spiel läuft nämlich exklusiv beim Streamingdienst DAZN. Wie Ihr den LIVE-STREAM am TV abspielen könnt, erfahrt Ihr im nächsten Abschnitt.


Real Madrid vs. Real Betis heute im LIVE-STREAM abspielen - so funktioniert's


DAZN ergatterte sich die Übertragungsrechte an der spanischen Liga und zeigt jeden Spieltag alle Partien aus dem Oberhaus des Weltmeisters von 2010 im LIVE-STREAM. So natürlich auch Real Madrid vs. Real Betis am Sonntag ab 12 Uhr. Die Streams der Spiele könnt Ihr dabei auf verschiedenen Geräten abspielen. Wir erklären Euch, wie das funktioniert.

Voraussetzung für ein erfolgreiches Einloggen bei der Streaming-Plattform sind eine bestehende Internetverbindung und ein Abonnement bei DAZN. Das Abo bekommt Ihr einen Monat lang zum Testen sogar kostenlos zur Verfügung gestellt. Anschließend wird eine Gebühr von 9,99 Euro monatlich berechnet. Solltet Ihr nach dem Gratismonat oder später kündigen wollen, ist das jederzeit kostenlos monatlich möglich.

Einmal registriert, steht Euch das volle Programm von DAZN zur Verfügung - und das sogar auf zwei Geräten gelichzeitig. Dazu zählen alle möglichen Geräte: Die DAZN-App für das Smartphone oder Tablet gibt es kostenlos im App Store oder Google Play Store. Auf dem PC, Laptop oder MacBook könnt Ihr Euch ganz einfach über DAZN.com anmelden.

Solltet Ihr das Spiel gemütlich auf dem TV sehen wollen, ist das ganz einfach mit der App auf Smart-TVs oder mit der Playstation oder dem Amazon Fire TV Stick möglich.


Real Madrid vs. Real Betis: Die Highlights zum Spiel gibt es auf DAZN


Ihr habt das Spiel zur ungewohnten Anstoßzeit verpasst, wollt aber trotzdem über die spektakulärsten Szenen mitreden? Dann empfehlen wir Euch, die Highlights im kompakten Video auf DAZN zu schauen.

Auf der Streaming-Plattform steht ein Highlight-Clip bereits kurz nach Abpfiff zur Verfügung und ist mit dem DAZN-Abo jederzeit abrufbar. Solltet Ihr die kompletten 90 Minuten noch mal nacherleben wollen, steht Euch ebenfalls die Übertragung als komplettes Re-Live-Video bereit.

Mit dem DAZN-Abo könnt Ihr dann nicht nur Real Madrid gegen Real Betis streamen, sondern auch andere Ligen wie die Serie A, Ligue 1 oder Eredivisie. Auch die NFL, NBA, Boxsport und Rennsport gibt es auf der Plattform live zu sehen.

Informationen dazu, auf welchen Wegen Ihr das Abo bezahlen könnt, gibt es unter diesem Link.


Real Madrid vs. Real Betis heute im LIVE-TICKER mitlesen


Keine Live-Bilder aus dem Bernabeu zur Hand? Kein Problem. Auch mit dem LIVE-TICKER von Goal seid ihr bestens in Echtzeit über das Spielgeschehen informiert.

Unser Ticker beschreibt Euch die wichtigsten Szenen, Tore, Karten, Einwechslungen, Zahlen und Statistiken im Minutentakt und das natürlich kostenlos.

Zum LIVE-TICKER von Goal geht es hier entlang.


Real Madrid vs. Real Betis: Die Aufstellungen zur heutigen Partie


Aufstellung Real Madrid:

Navas - Carvajal, Varane, Nacho, Marcelo - Valverde, Modric, Llorente - Brahim Diaz, Benzema, Vinicius

Aufstellung Real Betis:

Lopez - Mandi, Bartra, Feddal - Carvalho - Francis, Kaptoum, Guardado, Junior - Lo Celso, Loren.


Real Madrid vs. Real Betis: Die Opta-Fakten zur Partie


  • Real Madrid verlor nur eines der letzten zehn LaLiga-Spiele gegen Betis Sevilla (acht Siege, ein Remis), diese Niederlage gab es in der letzten Begegnung im Santiago Bernabeu (0:1 im September 2017).
  • Der 1:0-Sieg von Betis Sevilla vergangene Saison im Santiago Bernabeu beendete Real Madrids Serie von 73 Pflichtspielen mit eigenem Treffer, der längste derartige Lauf, den jemals ein Team aus den europäischen Top-Fünf-Ligen hatte.
  • Seit der Rückkehr von Trainer Zinedine Zidane gewann Real Madrid nur 50% seiner LaLiga-Spiele (fünf von zehn), allerdings alle fünf zu Hause im Santiago Bernabeu.
  • Betis Sevilla verlor die letzten vier LaLiga-Gastspiele - das letzte Mal, dass die Andalusier mehr LaLiga-Auswärtsspiele in Folge unter dem gleichen Trainer verloren, war 2013 unter Pepe Mel (fünf).
  • Real Madrid verlor in dieser LaLiga-Saison bereits elf Partien, mehr als in jeder vorherigen Spielzeit im 21. Jahrhundert.
  • Betis Sevilla hatte in dieser LaLiga-Saison durchschnittlich 62.7% Ballbesitz, seit der Saison 2005/06 hatte kein Team (exkl. Barcelona) in einer Spielzeit im Schnitt einen so hohen Ballbesitzanteil.
  • Real Madrid kassierte in dieser LaLiga-Saison 55% der Gegentore in der ersten Halbzeit (24 von 44), der höchste Anteil aller Teams in der Liga.
  • Karim Benzema ist in dieser Saison wettbewerbsübergreifend Real Madrids Top-Torschütze mit 30 Treffern sowie Top-Vorbereiter mit zehn Assists.
  • Betis Sevillas Joaquin Sanchez erzielte in dieser LaLiga-Saison sechs Tore, seine beste Ausbeute in einer Ligasaison seit 2003/04 (sieben).
  • Betis Sevillas Quique Setien könnte der erste Trainer seit Gregorio Manzano 2002/03 (mit Mallorca) werden, der in einer LaLiga-Saison bei Real Madrid im Santiago Bernabeu und beim FC Barcelona im Camp Nou gewinnt.