Bericht: Real Madrid plant Rückholaktion von Espanyol-Verteidiger Mario Hermoso

Kommentare()
Vor einem Jahr gab Real den Nachwuchsspieler an Espanyol ab. Aufgrund der akuten Defensivprobleme überlegt man in Madrid nun, Hermoso zurückzuholen.

Der amtierende Champions-League-Sieger Real Madrid ist offenbar um eine Rückholaktion von Mario Hermoso bemüht. Wie die spanische AS berichtet, soll der Spanier die schwächelnde Defensivreihe der Königlichen verstärken.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der 23-Jährige stammt ursprünglich aus der Real-Jugend, durchlief dort sämtliche Nachwuchsmannschaften und wurde erst vor einem Jahr für lediglich 400.000 Euro Ablöse an Espanyol Barcelona verkauft.

Mario Hermoso: Vertrag bei Espanyol Barcelona bis 2020

Bei den Katalanen entwickelte sich Hermoso schnell zum Stammspieler und absolvierte in der letzten Saison 22 Spiele für Espanyol. Auch in der laufenden Spielzeit präsentiert sich der Verteidiger in bestechender Form und erzielte in acht Einsätzen sogar zwei Tore.

Der Vertrag des gebürtigen Madrilenen bei Espanyol Barcelona läuft noch bis 2020.

Mehr zu Real Madrid:

Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
Lionel Messi vom FC Barcelona verrät: An dieses Tor werde ich mich immer erinnern
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Schließen