Bericht: Real Madrid nahm Kontakt zu Antonio Conte auf - Nachfolger für Julen Lopetegui?

Kommentare()
Getty
Die Königlichen haben den Saisonstart verpatzt. Trainer Lopetegui scheint angezählt zu sein, besteht doch angeblich Kontakt zu Antonio Conte.

Real Madrid hat laut italienischen Medienberichten Kontakt zum aktuell vereinslosen Trainer Antonio Conte aufgenommen. Der Italiener könnte die Nachfolge des aktuellen Trainers Julen Lopetegui antreten.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Sportitalia und der Corriere dello Sport berichten übereinstimmend, dass Real mit Conte sogar bereits in Verhandlungen getreten ist. Die Länderspielpause soll bei Real zu einer Analyse genutzt worden sein, derzufolge ein Trainerwechsel eine Option darstellt, um die Probleme zu beheben.

Schwierig könnte allerdings werden, dass Conte aktuell noch beim FC Chelsea unter Vertrag steht. Noch konnten sich beide Parteien nicht über die Abfindungsmodalitäten nach der Trennung im Sommer einigen.

Real Madrid: Julen Lopetegui bekommt noch zwei Chancen

Das Vertrauen in Lopetegui sei derweil noch nicht gänzlich verloren gegangen. Die Spiele gegen Levante und Viktoria Pilsen in der Champions League sollen demnach weitere Erkenntnisse liefern.

Real Madrid steht nach acht Spieltagen auf dem vierten Rang der Primera Division. Zwei Punkte trennen das Team vom Tabellenführer FC Sevilla. Dieser hatte die Königlichen kürzlich mit 3:0 geschlagen.

Mehr zu Real Madrid:

Schließen