Real Madrid: Dani Carvajal bleibt für Champions-League-Hinspiel gegen PSG gesperrt

Kommentare()
Getty Images
Zinedine Zidane muss im Achtelfinal-Hinspiel ohne Dani Carvajal planen. Der Real-Verteidiger bleibt nach einer Unsportlichkeit gesperrt.

Real Madrid muss im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen Paris Saint-Germain auf Dani Carvajal verzichten. Die UEFA lehnte einen Einspruch der Königlichen ab.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Carvajal hatte sich im vorletzten Gruppenspiel gegen APOEL Nikosia absichtlich eine Gelbe Karte abgeholt, um bereits für das unbedeutende letzte Gruppenspiel gesperrt zu sein.

Die UEFA sanktionierte dieses unsportliche Verhalten daraufhin aber mit einer Zwei-Spiele-Sperre. Real hatte Einspruch dagegen eingelegt und auf eine Reduzierung der Sperre auf ein Spiel gepocht, doch die UEFA lehnte diesen nun ab.

Das Heimspiel des Achtelfinal-Krachers am 14. Februar findet also ohne den spanischen Außenverteidiger statt.

Schließen