Bericht: RB Leipzig offenbar vor Verpflichtung von Salzburgs Amadou Haidara

Kommentare()
Getty
Leipzig bekommt wohl einmal mehr Verstärkung vom Schwester-Klub: Bereits am Wochenende könnte der Transfer von Haidara aus Salzburg offiziell werden.

RB Leipzig hat sich offenbar die Dienste von Amadou Haidara von RB Salzburg gesichert. Die Verpflichtung des Mittelfeldspielers könnte noch am Wochenende des 17. Bundesliga-Spieltags bekanntgegeben werden.

Wie die SZ berichtet, plant Leipzig, den Transfer im Rahmen des letzten Spiels des Jahres in der heimischen Red Bull Arena gegen Werder Bremen (ab 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) zu verkünden.

RB Salzburg: Vertrag von Amadou Haidara läuft noch bis 2022

Bereits seit geraumer Zeit werden die Roten Bullen mit dem 20 Jahre alten Mittelfeldspieler in Verbindung gebracht. Aktuell fällt Haidara allerdings mit einer Bänderverletzung aus und dürfte frühestens Ende März wieder in das Geschehen eingreifen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Dennoch soll der Transfer wohl vollzogen werden - Leipzig und Salzburg haben sich laut Sportbuzzer auf eine Ablöse in Höhe von 15 Millionen Euro geeinigt. Dem Bericht zufolge würde Haidara derweil sein Gehalt in Leipzig von etwa 1,5 Millionen Euro in Salzburg auf rund drei Millionen Euro verdoppeln. 

In Salzburg steht Haidara, der 2016 aus Mali nach Österreich zum FC Liefering gewechselt war, noch bis 2022 unter Vertrag.

 

Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Schließen