Zeichen gegen Rassismus: BVB gegen Frankfurt offenbar ohne Trikotsponsor

Kommentare()
Getty
Der BVB will ein Zeichen setzen und wird das Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt mit einem Spruch gegen Rassismus auf der Brust bestreiten.

Bundesligist Borussia Dortmund wird laut der Funke-Mediengruppe am Freitag im Spiel gegen Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) ohne Hauptsponsor Evonik auf der Brust auflaufen.

Stattdessen wird der Spruch "Borussia verbindet – gemeinsam gegen Rassismus" das Trikot zieren.

Der BVB möchte mit der Aktion ein Zeichen gegen Rassismus setzten.

Mehr zum BVB:

Schließen