News Spiele
Mit Video

Ralf Rangnick: "Wegen Werner hat sich noch kein Verein gemeldet"

21:26 MESZ 16.06.19
Timo Werner RB Leipzig Bundesliga
RB Leipzigs ehemaliger Trainer Ralf Rangnick hat dementiert, dass bisher ein anderer Verein wegen einer Verpflichtung von Timo Werner angefragt habe.

RB Leipzigs ehemaliger Trainer Ralf Rangnick hat dementiert, dass bisher ein anderer Verein wegen einer Verpflichtung von Timo Werner angefragt habe. Der 23-jährige Stürmer wird seit Längerem mit einem Wechsel zum FC Bayern München in Verbindung gebracht.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Timo ist auf dem Standpunkt, dass er den Vertrag nicht verlängern will, aber bisher hat sich noch kein Verein gemeldet, der gesagt hat, er wäre mit Timo einig und wolle ihn verpflichten", sagte Rangnick dem kicker . Werners Vertrag in Leipzig läuft noch bis 2020.

Rangnick plädert bei Nicht-Verlängerung von Werner für Wechsel

Sollte Werner tatsächlich nicht verlängern wollen, plädiert Rangnick für einen Sommerwechsel: "Ich glaube weiterhin, dass es von Timo keine gute Idee ist, in ein letztes Vertragsjahr zu gehen. Das könnte, je nachdem, wie seine Leistung ausfällt, auch schwierig werden mit den Fans, was sehr schade wäre, weil er sich bei uns zu einem Publikumsliebling entwickelt hat."

Unabhängig von Werners Verbleib kündigte Rangnick seinem Nachfolger Julian Nagelsmann "drei, maximal vier" weitere Zugänge an. Bisher holte Leipzig lediglich Mittelfeldspieler Hannes Wolf von RB Salzburg (zwölf Millionen Euro Ablöse) und Linksverteidiger Luan Candido von Palmeiras (acht Millionen).

Rangnick fungiert künftig als Head of Sport and Development Soccer von Red Bull.