PSG-Superstar Neymar fordert Strafen gegen Marseille-Fans: "Mangel an Respekt!"

Kommentare()
Getty Images
Bei der Partie in Marseille sah sich der Brasilianer bei nahezu jeder Eckballausführung Wurfgeschossen ausgesetzt. Nun fordert er Konsequenzen.

PSG-Superstar Neymar hat nach dem Spiel gegen Olympique Marseille (2:0) seinen Unmut gegenüber einigen OM-Anhängern zum Ausdruck gebracht. Sie hatten während der Begegnung regelmäßig Gegenstände in Richtung des Brasilianers und seiner Mannschaftskameraden geworfen.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Das ist ein Mangel an Respekt, nicht nur mir gegenüber, sondern auch den Spielern von Marseille. Das ist nicht korrekt", empörte sich der 26-Jährige im Anschluss an die Partie.

PSG: Neymar fordert Strafen gegen Fans von Olympique Marseille

Folglich forderte Neymar den Ligaverband zum Handeln auf. "Die Ligue-1-Verantwortlichen müssen eine Entscheidung treffen, denn es kann so nicht weiter gehen. Jedes Mal, wenn wir hier her kommen, werden wir mit Dingen beworfen, darunter auch Glasflaschen", erklärte der ehemalige Barca-Stürmer.

Trotz der Vorkommnisse zeigte sich Neymar zufrieden angesichts des 2:0-Erfolgs im "Classique", wodurch die Pariser in dieser Saison weiterhin ohne Punktverlust bleiben. "Wir sind sehr glücklich mit dem Ergebnis und dem Sieg", so Neymar.

Mehr zu Neymar und PSG:

Schließen