PSG bestätigt: Nationalspieler Marco Verratti nach Alkoholfahrt sanktioniert

Kommentare()
Getty
Der Mittelfeldstar sorgt abseits des Rasens für Schlagzeilen. Verratti wurde unter der Woche alkoholisiert am Steuer seines Wagens erwischt.

Ärger für Marco Verratti: Der italienische Nationalspieler vom französischen Meister Paris Saint-Germain ist alkoholisiert Auto gefahren. Das bestätigte sein Klub am Freitag. Laut L'Equipe lag sein Wert bei 0,49 Promille.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Bei Fahrern in der Probezeit ist in Frankreich ein Höchstwert von 0,20 Promille erlaubt. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Der 25-Jährige verbrachte zwei Stunden in Polizeigewahrsam.

PSG: Marco Verratti entschuldigt sich bei der Mannschaft

Laut PSG hat sich Verratti bei seinen Mitspielern und Trainer Thomas Tuchel entschuldigt. Nach Vereinsangaben wird dem Mittelfeldspieler nun ein Teil von seinem monatlichen Ethik-Bonus entzogen.

Der Bonus erinnere die Spieler an ihr vorbildliches Verhalten, das unter allen Umständen eingehalten werden müsse, so der Klub.

Mehr zu PSG:

Nächster Artikel:
Copa del Rey, Viertelfinale: Barca taumelt! Sevilla legt Grundstein für die Überraschung
Nächster Artikel:
PSG schlägt Straßburg und zieht ins Pokal-Achtelfinale ein - Neymar verletzt ausgewechselt
Nächster Artikel:
Carabao Cup: Manchester City zieht im Schongang ins Finale ein
Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Schließen