News Spiele
Ligue 1

PSG-Keeper Kevin Trapp über Buffon: "Wäre interessant, mit einem solchen Torhüter zu trainieren"

12:10 MESZ 06.06.18
Gianluigi Buffon Juventus Turin 19052018
Gianluigi Buffon verlässt Juventus nach 17 Jahren und könnte sich PSG anschließen. PSG-Keeper Kevin Trapp würde sich über diesen Transfer freuen.

Torhüter Kevin Trapp von Paris Saint-Germain steht einem möglichen Wechsel der Italien-Legende Gianluigi Buffon von Juventus Turin zum französischen Meister durchaus positiv gegenüber.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Auf einer Pressekonferenz der deutschen Nationalmannschaft während der WM-Vorbereitung sagte Trapp zu den Buffon-Gerüchten: "Für mich ist Gianluigi Buffon eine Legende im Tor. Was er in den letzten Jahren in seinem Alter auf diesem Niveau geleistet hat, ist bemerkenswert. Ich weiß nicht, ob er zu uns kommt, aber es wäre interessant, mit einem solchen Torhüter zu trainieren."

Verlässt Kevin Trapp PSG, wenn Buffon kommt?

Sollte sich Buffon den französischen Hauptstadt-Klub anschließen, würde dort auch zwangsläufig die derzeit herrschende Hierarchie um Alphonse Areola und Trapp in Frage gestellt werden. Dann wäre auch ein Abgang von Trapp, der hinter Areola nur die Nummer zwei im Parc des Princes ist, durchaus wahrscheinlich.

Generell sind die anhaltenden Spekulationen um neue Torhüter bei PSG für den deutschen Nationaltorwart, der als dritter Keeper bei der WM in Russland mit dabei ist, jedoch nur leere Worte. "Es gab schon einige Gerüchte um neue Keeper in Paris. Wären alle gekommen, hätten wir mittlerweile 15 Torhüter hier", sagte der 27-Jährige.

Gianluigi Buffon verlässt Juventus Turin nach 17 Jahren und ist im Sommer ablösefrei zu haben. Seit einiger Zeit steht er angeblich beim französischen Triple-Sieger auf dem Zettel.

Mehr zu Kevin Trapp und Gianluigi Buffon: