PSG: Ibra-Vergleich für Edinson Cavani nicht wichtig

Kommentare()
Getty Images
Trotz seiner beeindruckenden Torquote in dieser Saison eifert der Uruguayer dem Torrekord des schwedischen Superstars bei PSG nicht nach.

Beim 5:0-Kantersieg von PSG in der Ligue 1 gegen Bastia traf Edinson Cavani doppelt und erhöhte sein Torkonto in dieser Saison auf 47 Volltreffer. Der Rekord von Ex-PSG-Star Zlatan Ibrahimovic liegt bei 50 Toren und wackelt heftig. Doch der Uruguayer will sich von den Vergleichen mit dem Schweden nicht unter Druck setzen lassen.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ich weiß nicht, ob die Menschen sich mehr an mich als an Zlatan erinnern werden. Das ist nicht das, wofür ich arbeite", meinte der Stürmer im Anschluss an die Begegnung. "Ich bin hier und ich bleibe hier, weil ich viel gewinnen und Trophäen in die Höhe stemmen möchte."

Diego Simeone: Sticht Paris Saint-Germain Inter Mailand aus?

Dabei sieht sich Cavani als Teamplayer: "Ich bin hier, um das Team zu verbessern und damit wir weiter wachsen. Wir arbeiten alle auf das gleiche Ziel hin."

Über die eigene und die Teamleistung gegen Bastia freut er sich besonders: "Es war ein wirklich wichtiger Sieg. Ich denke, wir haben den Sieg verdient, wir haben sehr gut gespielt. Wir müssen an diese Leistung anknüpfen. Ich glaube immer noch daran, dass wir den Titel holen. Im Fußball ist alles möglich."

Cavani wechselte 2013 von Napoli in die französische Hauptstadt und erzielte in bisher 194 Pflichtspielen 128 Tore für PSG.

Nächster Artikel:
Serie A: Inter Mailand lässt gegen Sassuolo Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Ligue 1: PSG schießt Guingamp ab, bittere Pleite für Monaco
Nächster Artikel:
Witsels Traumtor reicht! BVB ringt starkes RB Leipzig nieder
Nächster Artikel:
Premier League: Arsenal feiert Derby-Triumph über Chelsea, Liverpool jubelt nach Achterbahnfahrt
Nächster Artikel:
Atletico Madrid macht Druck auf Barca, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Schließen