PSG-Coach Unai Emery: "Javier Pastore hat nie gesagt, dass er gehen will"

Kommentare()
Gettyimages
Obwohl Javier Pastore oftmals nur die zweite Wahl bei Paris Saint-Germain ist, steht der 28-Jährige offenbar dennoch nicht vor dem Absprung.

Javier Pastore hat durch die hochkarätigen Neuzugänge, die sich Paris Saint-Germain im Sommer leistete, aktuell einen schweren Stand in der französischen Hauptstadt. Wie Trainer Unai Emery verrät, habe der Mittelfeldspieler dennoch nicht die Absicht, den Verein zu verlassen.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Er hat nie gesagt, dass er gehen will", betonte Emery auf der Pressekonferenz nach dem 3:0-Sieg des Vizemeisters über Caen.

Der Spanier lobte den 28-Jährigen, der sich zurück in die Startelf des Hautstadt-Klubs kämpfen will. "Mit seinem großartigen Talent arbeitet er hart, um auf dem Platz stehen zu dürfen", so Emery.

Pastore bestritt in dieser Saison zwölf Ligapartien für PSG und verbuchte dabei vier Treffer. Der Vertrag des Argentiniers ist noch bis 2019 gültig.

Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Schließen