FC Chelsea: Maurizio Sarri wünscht sich langfristigen Verbleib von Real Madrids Mateo Kovacic

Kommentare()
Mateo Kovacic Chelsea
Chelsea FC
Maurizio Sarri hat über einen langfristigen Verbleib von Mateo Kovacic gesprochen und einen Wechsel von Eden Hazard zu Real Madrid ausgeschlossen.

Chelsea-Trainer Maurizio Sarri wünscht sich einen Verbleib von Mateo Kovacic über die laufende Saison hinaus. Bis 2019 ist der Mittelfeldspieler von Real Madrid ausgeliehen, im Anschluss besitzt der Verein aus der englischen Premier League jedoch keine Kaufoption und müsste somit erneut in Verhandlungen mit den Königlichen treten.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Es ist noch früh, um darüber zu sprechen. Er gefällt mir als Spieler und ich hoffe, dass er hier bleiben kann", sagte der 59-Jährige am Freitag auf einer Pressekonferenz auf die Personalie Kovacic angesprochen.

Maurizio Sarri: "Eden Hazard bleibt bei Chelsea"

In diesem Rahmen äußerte sich Sarri auch zu Eden Hazard, der seit Monaten mit einem Transfer zu Real Madrid in Verbindung gebracht wird. Auf die Frage, ob der 27-Jährige in dieser Saison mit Sicherheit bei Chelsea bleiben wird, zeigte sich der Trainer zuversichtlich.

"Ich bin der Trainer einer sehr guten Mannschaft, eines tollen Vereins, und daher denke ich, dass solch ein großer Klub keinen wichtigen Spieler verkaufen kann, ohne vorher die Möglichkeit zu haben, einen Ersatz auf dem gleichen Niveau zu holen", antwortete Sarri und fügte hinzu: "Daher denke ich, dass Eden für die gesamte Saison bei uns bleiben wird."

Mehr zu Mateo Kovacic, dem FC Chelsea und Real Madrid:

Schließen