Premier League: Befreit sich Crystal Palace aus dem Abstiegsstrudel?

Kommentare()
Getty
Die heiße Phase in der Premier League bricht an, wer steigt ab und wer bleibt drin? Crystal Palace möchte gegen Watford einen wichtigen Dreier landen.

Sechs Punkte trennen Crystal Palace vom ersten Abstiegsplatz, nun wartet der FC Watford. Können sich die Eagles aus dem Abstiegsstrudel befreien? Goal und Unibet präsentieren die besten Quoten.

Matchquoten (Unibet): FC Watford 2.85, Unentschieden 3.30, Crystal Palace 2.55

Die letzten Wochen waren für Crystal Palace ein ständiges Auf und Ab, sowohl zwei Siege als auch zwei Niederlagen gab es aus den vergangenen fünf Partien. Das Team von Roy Hodgson überzeugte dabei aber vor allem mit Offensivstärke, neun Tore gelangen in diesen Spielen. Sollten heute mehr als 2,5 Tore fallen, gibt es dafür die Quote 2.05.

Bester Torschütze bei den Eagles ist ein defensiver Mittelfeldspieler: Luka Milivojevic. Der Serbe hat bereits zehn Saisontoren geschossen. Wenn er heute wieder trifft, erhält man dafür die Quote 4.50. Auf der anderen Seite ist es kurioserweise ebenfalls ein Mann aus der Zentrale, der für die Treffer zuständig ist. Aboulaye Doucoure ist bei Watford mit sieben Toren Top-Torschütze. Sollte der 25-Jährige heute wieder knipsen, gibt es dafür die Quote 5.50.

21. April 2018 • 16:00 • Vicarage Road, Watford

Das Hinspiel konnte Crystal Palace mit 2:1 für sich entscheiden, sollte das Spiel wieder mit diesem Ergebnis enden, gibt es dafür die Quote 9.50. In allen bisherigen Begegnungen dieser beiden Teams in der Premier League fielen nie mehr als drei Tore. Die Quote dafür, dass es nun wieder weniger als 3,5 Treffer geben wird, liegt bei 1.29.

Watford VS Crystal Palace
BESTE WETTE QUOTEN-WETTE
Crystal Palace schießt mehr als 1,5 Tore - Quote 2.45 Endergebnis 1:1 - Quote 6.25

.

Nächster Artikel:
Premier League: Hector Bellerin vom FC Arsenal erleidet Kreuzbandriss
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord wird vermisst
Nächster Artikel:
Ligue 1: Mittelfeldspieler Adrien Rabiot legt nach Versetzung wohl Beschwerde gegen PSG ein
Nächster Artikel:
Galatasaray bei Boluspor: TV und LIVE-STREAM - alle Infos zum Achtelfinal-Hinspiel im türkischen Pokal
Nächster Artikel:
BVB-Boss Watzke selbstbewusst: "Wir werden unser eigenes Rennen fahren"
Schließen