News Spiele
Portugal

Portugal-Trainer: Cristiano Ronaldo nicht die einzige Lösung

09:24 MESZ 14.06.16
Fernando Santos Portugal 29032016
Der Trainer der Portugiesen spricht seinem Star ein Lob aus, betont aber, dass der Real-Profi nicht die einzige Option in der Offensive ist. Ein Angreifer ist aber angeschlagen.

Superstar Cristiano Ronaldo ist nach einer langen Saison offenbar noch immer erfolgshungrig, ausschließlich auf die Klasse ihres Kapitäns wollen sich die Portugiesen aber nicht verlassen. "Er ist super drauf und hoch motiviert", sagte Trainer Fernando Santos vor dem Auftakt gegen den EM-Debütanten Island am Dienstag in Saint-Étienne (21.00 Uhr im LIVE-TICKER): "Wir müssen aber auch für andere Spieler Torchancen kreieren und sie in gute Positionen bringen."

Von den Unterstellungen aus dem isländischen Lager, Ronaldo (31) sei ein begnadeter Schauspieler, zeigte sich Santos unbeeindruckt. "Das ist alles Makulatur und für das Spiel nicht wichtig", sagte der 61-Jährige, der bislang nur eine "vage Vorstellung" von der Startelf hat.

Viel wird diesbezüglich wohl davon abhängen, ob Offensivspieler Ricardo Quaresma nach seinen muskulären Problemen im Oberschenkel rechtzeitig fit wird. "Die Verletzung war nicht so kompliziert. Da kann in 24 Stunden viel passieren, es wird sich kurzfristig entscheiden", sagte Santos.