Portos Hector Herrera hat sich angeblich für Wechsel zu Atletico Madrid entschieden

Kommentare()
Hector Herrera vom FC Porto kann seinen Klub im Sommer ablösefrei verlassen. Das wird er auch angeblich tun - und zu Atletico Madrid gehen.

Hector Herrera, Mittelfeldspieler des FC Porto, hat sich angeblich für einen Sommerwechsel zu Atletico Madrid entschieden. Das berichtet die portugiesische Sportzeitung O Jogo. Demnach habe der Mexikaner, der nach der Saison ablösefrei zu haben ist, seine Optionen abgewägt und die Colchoneros als seinen kommenden Arbeitgeber ausgewählt.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Bei Atletico soll Herrera dem Bericht zufolge einen Fünfjahresvertrag unterschreiben. Der 28-Jährige war 2013 von seinem Heimatklub CF Pachuca nach Portugal gewechselt und ist dort inzwischen zum Kapitän der Mannschaft aufgestiegen.

Atletico sticht einige Interessenten bei Herrera aus

Auch Inter Mailand soll der Sportzeitung zufolge an Herrera stark interessiert gewesen sein, doch der Mittelfeldmann habe sich für eine Zusammenarbeit mit Trainer Diego Simeone bei Atletico Madrid entschieden. Auch Milan, Lyon und die Roma sollen in der Vergangenheit loses Interesse an Herrera angemeldet haben.

Hector Herrera absolvierte bislang 70 Länderspiele für Mexiko und erreichte in dieser Saison mit Porto das Viertelfinale der Champions League. In bislang acht Partien in der Königsklasse steuerte er in der aktuellen Spielzeit zwei Tore und eine Vorlage bei.

Schließen