Peter Neururer über FC Schalke 04: "Spieler wissen nicht, was sie tun"

Kommentare()
Getty Images
Beim FC Schalke 04 läuft es in dieser Bundesligaspielzeit überhaupt nicht. Ex-Trainer Peter Neururer glaubt zu wissen, woran das liegt.

Peter Neururer hat mögliche Kommunikationsprobleme bei seinem Ex-Klub  FC Schalke 04 zwischen Trainer Domenico Tedesco und dessen Spielern ausgemacht. Schalke spielt als Vizemeister eine enttäuschende Saison und liegt aktuell nur auf Platz 13.

"Ich bin froh, dass ich Germanistik, Geschichte und Jura auf höchstem Niveau zu Ende studiert habe - sonst könnte ich Domenico Tedesco wohl nicht verstehen", sagte Neururer gegenüber Reviersport .

Schalke 04: Peter Neururer kritisiert Außendarstellung

Der ehemalige Bundesligatrainer, der einst auch auf Schalke arbeitete, ergänzte: "Man kann nur hoffen, dass er mit seiner Mannschaft nicht so spricht. Schalke gibt derzeit ein Bild nach außen ab, das vermuten lässt, dass die Spieler nicht wissen, was sie tun."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Für Neururer geht die spielerische Entwicklung bei Schalke in die falsche Richtung. "Sie führt zu Grundlagen im Fußball, die wir vor 50 Jahren schon abgelegt haben", sagte er.

Nächster Artikel:
Serie A: Juve zieht weiter seine Kreise, Milan landet glücklichen Sieg
Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen