Pescara: Muntari unterstellt Schiedsrichter "fehlende Eier" beim Rassismus-Skandal

Kommentare()
Getty Images
Das Rassismus-Problem spielt im italienischen Fußball immer wieder eine Rolle. Muntari wurde sich deshalb mehr Mut von den Offiziellen wünschen.

Die Serie A wurde erneut von einem Rassismus-Skandal überschattet. Nun wirft Delfino Pescaras Mittelfeldspieler und Opfer des Vorfalls Sulley Muntari dem Schiedsrichter der Partie fehlenden Mut und Fingerspitzengefühl vor.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Wenn du ein Mann bist, musst du die Eier dafür haben, das Spiel zu beenden oder zu unterbrechen", sagte Muntari der italienischen Satire-Show Le Iene. "Auch wenn es nur für eine Sekunde gewesen wäre, diese Sekunde hätte einen großen Unterschied gemacht. Wir wurden alle von Gott erschaffen, nur die Hautfarbe ist unterschiedlich."

Der Verein Cagliari, dessen Fans für den Vorfall verantwortlich waren, kam ungestraft davon. Für Muntari ist das aber kein Problem. "Die Spieler und der Verein haben keine Schuld, also werde ich sie nicht verurteilen."

Medien: Mega-Angebot für Griezmann

Dennoch kann der Ghanaer die ganze Geschichte noch nicht wirklich begreifen. "Was passiert ist, ist meiner Meinung nach nicht normal. Wir sind im Jahr 2017. Wir sollen ein Vorbild für unsere Kinder sein. Da hat jeder seine Verantwortung."

Muntari verließ nach den rassistischen Beleidigungen den Platz. Dafür wurde er ursprünglich mit einer Sperre versehen, die aber nach heftiger Kritik im Nachhinein wieder aufgehoben wurde.

Nächster Artikel:
Wegen Steuerhinterziehung verurteilt: Cristiano Ronaldo akzeptiert Bewährungsstrafe und muss Mega-Summe zahlen
Nächster Artikel:
Chaos beim 1. FC Kaiserslautern: Sponsor attackiert Klub-Boss Patrick Banf
Nächster Artikel:
Premier League: Hector Bellerin vom FC Arsenal erleidet Kreuzbandriss
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord wird vermisst
Nächster Artikel:
Ligue 1: Mittelfeldspieler Adrien Rabiot legt nach Versetzung wohl Beschwerde gegen PSG ein
Schließen