Perfekt: Stefan de Vrij und Kwadwo Asamoah wechseln zu Inter Mailand

Kommentare()
Inter Mailand macht weiter ernst und verpflichtet für die kommende Saison Abwehrspieler Stefan de Vrij von Lazio Rom und Kwadwo Asamoah von Juventus.

Inter Mailand hat die Verpflichtungen von Innenverteidiger Stefan de Vrij (zuvor Lazio Rom) und Defensiv-Allrounder Kwadwo Asamoah (zuvor Juventus Turin) via Twitter bekanntgegeben.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Sowohl De Vrij als auch Asamoah kosten die Nerazzurri keinen Cent Ablöse, da die Verträge der beiden Profis bei ihren jeweiligen Klubs zum Ende der Saison ausgelaufen sind.

Auch Nainggolan und Martinez tragen nächste Saison das Inter-Trikot

De Vrij trug vier Jahre lang das Trikot von Lazio und absolvierte insgesamt 118 Einsätze für die Italiener. Der Niederländer war mit einem Marktwert in Höhe von 40 Millionen Euro der wertvollste ablösefreie Profi auf dem Markt.

Asamoah wechselte 2012 von Udinese Calcio zu Juve und schnürte in der Folge 156-mal die Schuhe für die Alte Dame. Dass es nicht mehr Einsätze geworden sind, lag auch an den vielen Verletzungen des Ghanaers.

Zuvor vermeldete Inter bereits die Verpflichtungen von Roma-Mittelfeldspieler Radja Nainggolan sowie Sturmtalent Lautaro Martinez.

Mehr zur Serie A:

Nächster Artikel:
Clasico in Gefahr? Lionel Messi verletzt raus im Spitzenspiel zwischen Barcelona und Sevilla
Nächster Artikel:
Eggestein lässt Werder Bremen jubeln, Schalke 04 tritt auf der Stelle
Nächster Artikel:
FC Liverpool und ManCity im Gleichschritt, United verpasst Coup gegen Chelsea
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. FC Sevilla: TV, LIVE-STREAM, LIVE-TICKER und mehr – alle Infos zum LaLiga-Kracher
Nächster Artikel:
Ronaldo-Tor reicht Juventus nicht: Alte Dame lässt erstmals Federn
Schließen