News Spiele
Transfers

Pep Guardiola: Manchester City hatte kein Interesse an Rekordmann van Dijk

09:49 MEZ 28.12.17
Virgil van Dijk Pep Guardiola
Van Dijk wechselt als teuerster Verteidiger aller Zeiten nach Liverpool. Bei Manchester City hatte man ihn aber offenbar nicht auf dem Zettel.

Trainer Pep Guardiola hat ein angebliches Interesse von Manchester City an Virgil van Dijk dementiert. Der Niederländer wechselte am Mittwoch für eine kolportierte Ablöse von 84,5 Millionen Euro von Southampton zum FC Liverpool - damit wäre er der teuerste Verteidiger aller Zeiten.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Nein, nein, nein", antwortete Guardiola am Mittwoch auf der Pressekonferenz nach Citys 1:0-Sieg bei Newcastle auf die Frage, ob van Dijk auch sein Wunschspieler für das Wintertransferfenster gewesen sei. War er überhaupt an dem 26-Jährigen interessiert? "Nein", verdeutlichte Guardiola erneut.

Van Dijk war bereits im vergangenen Sommer neben Liverpool und City auch mit dem FC Chelsea in Verbindung gebracht worden. Southampton hatte ihn 2015 von Celtic Glasgow verpflichtet.