Paris Saint-Germain: Neymar will mit Manchester Citys Trainer Pep Guardiola arbeiten

Kommentare()
Getty
Die Arbeit mit dem Trainer von Manchester City wäre für PSG-Star Neymar eine reizvolle Angelegenheit.

Paris Saint-Germains Starstürmer Neymar hat verraten, dass er gerne einmal unter Trainer Pep Guardiola vom englischen Meister Manchester City trainieren möchte.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

ESPN Brasil sagte der Angreifer: "Ich wollte immer mit Guardiola arbeiten. Ich bin zu Barcelona gekommen, als er gegangen war. Aber ich möchte wirklich gerne mit ihm arbeiten."

Guardiola verließ den FC Barcelona im Jahr 2012

Neymar war im Sommer 2013 vom FC Santos zu Barca gewechselt. Guardiola hatte die Katalanen allerdings bereits 2012 verlassen und ein Sabbatjahr eingelegt, ehe er ein Jahr später beim FC Bayern München anheuerte.

Neymar spielte vier Jahre lang bei Barca, ehe er vor dieser Saison für 222 Millionen Euro Ablöse zu PSG wechselte. Sein Vertrag an der Seine läuft bis 2022.

Mehr zu Manchester City und Pep Guardiola: 

Nächster Artikel:
Serie A: Juve zieht weiter seine Kreise, Milan landet glücklichen Sieg
Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen