Ottmar Hitzfeld über Dortmund-Star Pierre-Emerick Aubameyang: "Riesenverlust für die Bundesliga"

Kommentare()
Getty Images
Die Zukunft von Pierre-Emerick Aubameyang ist weiter unklar. Nun hat sich Ottmar Hitzfeld zu Wort gemeldet und hofft auf einen Verbleib bei Dortmund.

Ex-Meistertrainer Ottmar Hitzfeld rät seinem Ex-Klub Borussia Dortmund, Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang unbedingt zu halten. "Er ist ein Top-Stürmer und war mit Robert Lewandowski der Beste in der Bundesliga", sagte der 68-Jährige im Interview mit t-online.de: "Es wäre schade, wenn er nach China geht, weil es sportlich nicht interessant ist, sondern nur, um Geld zu verdienen."

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Zwar sei es "eher verständlich", wenn der Gabuner zu einem europäischen Top-Klub wechseln würde. "Ich wünsche mir aber, dass Dortmund standhaft bleibt, auf den Vertrag besteht und ihn nicht gehen lässt", sagte Hitzfeld: "Er wäre ein Riesenverlust für die Bundesliga", fügte er hinzu.

Angeblich lockt der chinesische Erstliga-Aufsteiger Tianjin Quanjian den BVB-Stürmer mit einem Fabel-Angebot. Der DFB-Pokalsieger bricht am Donnerstag zu seiner Asienreise auf.

Schließen