Offiziell: Leipzig-Angreifer Selke wechselt zu Hertha BSC

Kommentare()
Getty Images
Lange zogen sich die Verhandlungen zwischen Werder und Leipzig bezüglich des Angreifers hin. Der lachende Dritte ist jetzt die Berliner Hertha

Hertha BSC hat mit der Verpflichtung von Stürmer Davie Selke ein Ausrufezeichen auf dem Transfermarkt gesetzt. Der Europa-League-Starter bestätigte am Donnerstag, dass der U21-Nationalspieler einen "langfristigen Vertrag" unterschrieben hat. 

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Als Ablöse dürfte Hertha rund zehn Millionen Euro an RB Leipzig überweisen, um den Silbermedaillengewinner von Rio aus seinem bis 2020 laufenden Vertrag herauszukaufen. Aufgrund des 20-Millionen-Euro-Wechsels von Abwehrspieler John Anthony Brooks zum VfL Wolfsburg sind Herthas Kassen jedoch gefüllt. 

"Hertha BSC ist für mich ein großer Verein in der Bundesliga, und ich freue mich sehr, dass es mit dem Wechsel geklappt hat. Ich möchte in den nächsten Jahren mithelfen, den hier eingeschlagenen Weg fortzusetzen und Hertha BSC weiter in der oberen Tabellenhälfte der Bundesliga zu etablieren", sagte Selke.

Der 22-Jährige hatte zuletzt auch mit einem Wechsel zu seinem Ex-Klub Werder Bremen geliebäugelt, wo ihm von 2013 bis 2015 der Durchbruch gelungen war. Doch die aus Leipzig aufgerufene Ablöse war für Werder nicht zu stemmen. Bremen soll aber an Selkes Transfer zu Hertha finanziell partizipieren.

"Es ging einfach nicht. Diese Größenordnung war für uns nicht darstellbar, andere Klubs haben da ganz andere Möglichkeiten", sagte Geschäftsführer Frank Baumann dem kicker: "Wir wollten auch fair gegenüber Davie Selke sein und haben diese Entscheidung getroffen."

Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real Madrid trotz Pleite weiter, Girona kegelt Atletico raus
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Ronaldos Kopfball reicht: Juventus schlägt Milan und gewinnt die Supercoppa
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
Lionel Messi vom FC Barcelona verrät: An dieses Tor werde ich mich immer erinnern
Schließen