Offiziell: Lazio Rom verpflichtet Milan Badelj und Joaquin Correa

Kommentare()
Getty Images
Die Kaderplanung bei Lazio Rom schreitet voran. Mit Milan Badelj und Joaquin Correa haben zwei neue Spieler in Rom unterschrieben.

Lazio Rom hat den ehemaligen HSV-Spieler Milan Badelj ablösefrei verpflichtet. Außerdem holte der Hauptstadtklub Joaquin Correa vom FC Sevilla. Beide Verpflichtungen gaben die Biancocelesti am Mittwoch offiziell bekannt.

Badelj spielte zuletzt beim AC Florenz, wo sein Vertrag am 1. Juli auslief. Nun hat der Vize-Weltmeister bei den Römern unterschrieben. 

Lazio Rom: Milan Badelj unterschreibt bis 2022

Für Flügelspieler Correa überweist Lazio eine Ablöse in Höhe von 15 Millionen Euro nach Spanien über, diese Summe kann sich durch Bonuszahlungen noch um drei weitere Millionen erhöhen.

Während Badelj sich bis 2022 an den Klub bindet, unterzeichnet Correa sogar einen bis 2023 datierten Vertrag.

Mehr zu Lazio Rom:

Nächster Artikel:
Carles Alena: Ousmane Dembele entschuldigte sich beim FC Barcelona vor versammelter Mannschaft für sein Zuspätkommen
Nächster Artikel:
Transfergerücht: VfB Stuttgart beobachtet Garry Rodrigues von Galatasaray
Nächster Artikel:
Rückendeckung von Robert Pires für Ousmane Dembele: "Würde ihn nicht gegen Neymar tauschen"
Nächster Artikel:
Spiel gegen den BVB: Florian Kohfeldt holt sich Tipps von Nuri Sahin
Nächster Artikel:
Manchester United ließ sich Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong durch die Lappen gehen
Schließen