Offiziell: AS Monaco gewinnt Rennen um belgisches Talent Eliot Matazo vom RSC Anderlecht

Kommentare()
Hinter Eliot Matazo waren zahlreiche europäische Top-Klubs her. Zur neuen Spielzeit zieht es das Anderlecht-Talent zur AS Monaco in die Ligue 1.

Die AS Monaco hat das 16-jährige belgische Talent Eliot Matazo vom RSC Anderlecht verpflichtet. Dies gab der Ligue-1-Klub am Montag via Twitter bekannt.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Auf der offiziellen Homepage des Klubs wurde Matazo auch gleich willkommen geheißen: "Wir sind sehr froh, Eliot Matazo bei der AS Monaco begrüßen zu dürfen. Seine Verpflichtung entspricht unserem Wunsch, für die besten jungen Talente aus Europa attraktiv zu werden", hieß es in dem Statement.

Matazo entschied sich gegen Barca, Real und ManUnited

Mit dem Transfer des jungen Mittelfeldspielers stachen die Monegassen unter anderem auch Manchester United, Real Madrid und den FC Barcelona aus, die ebenfalls Interesse am Belgier bekundet hatten.

Zuvor hatte sich der Kapitän der U16 des RSC gegen einen Profivertrag beim belgischen Erstligisten entschieden und sich damit endgültig auf den Radar der internationalen Top-Klubs begeben.

In Monaco wird Matazo zunächst in der Jugendakademie seinen Platz finden, dem vielversprechenden Talent wird allerdings ein baldiger Einsatz in der Profimannschaft des französischen Meisters von 2016/17 prophezeit.

Mehr zur AS Monaco und Transfers:

Nächster Artikel:
Millionenspende: Lionel Messi und der FC Barcelona helfen Kinderkrankenhaus
Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Pressekonferenz mit Hoeneß, Rummenigge, Salihamidzic
Nächster Artikel:
Falsches Flugzeug? Angeblicher Eklat um Gabun-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang
Nächster Artikel:
Debüt von LeBron James bei den L.A. Lakers im TV und LIVE-STREAM sehen: So geht's
Nächster Artikel:
Keine Hotelzimmer in Dortmund: Atletico Madrid weicht nach Düsseldorf aus
Schließen