News Spiele
Serie A

Offener Brief: Claudio Marchisio verabschiedet sich emotional von den Juventus-Fans

21:42 MESZ 22.08.18
2018_8_20_marchisio
Claudio Marchisio sagt nach 25 Jahren bei Juventus Turin 'Ciao'. In einem offenen Brief adressiert er die Fans der Bianconeri.

Mittelfeldspieler Claudio Marchisio hat sich mit emotionalen Worten von den Fans seines langjährigen Klubs Juventus Turin verabschiedet.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

In einem offenen Brief mit dem Titel "Danke für alles" adressierte der Italiener die Anhänger, die ihn in seinen 25 Jahren bei den Bianconeri immer unterstützt hatten. Er schrieb: "Egal wie es weitergeht, es wäre zwecklos und falsch zu verstecken, dass mein Herz und meine DNA immer zwei Farben tragen werden."

Claudio Marchisio bestritt 389 Pflichtspiele für Juventus Turin

Seit er mit sieben Jahren zum ersten Mal das Juve-Trikot übergestreift habe, habe er es nicht mehr ausziehen wollen. "Ich bin mit der Juve-Philosophie aufgewachsen, habe versucht diese aufzusaugen und sie zu leben, auf und neben dem Platz", betonte der 32-Jährige.

Den zentralen Slogan der Alten Dame hat der Mittelfeldspieler längst verinnerlicht: "Gewinnen ist nicht wichtig, es ist alles, was zählt. Wenn man ein Kind unter vielen träumenden Kindern ist, dann ist klar, dass im Juve-Trikot alles gegeben werden muss. Immer. Del Piero, Nedved, Buffon, Trezeguet, Camoranesi und all die anderen, jeder wusste, dass man seinen Beitrag leisten muss, um sich dieses Trikot zu verdienen."

Auch abseits des Platzes könne er nur Positives berichten, heißt es in seinem Brief weiter: "Juventus Turin gewinnt, weil es auf und neben dem Platz am besten aufgestellt ist."

Für Marchisio, der insgesamt 389 Pflichtspiele für Juventus Turin absolvierte, folgt nun ein Schritt in ein neues Leben. "Ich werde das alles nicht vergessen, weil es ein Leben lang ein Teil von mir sein wird. Auch ich werde immer ein Teil von Euch sein, wo immer ich auch bin. Euer Claudio", lauten die Schlussworte.

Vergangenen Freitag hatte Juventus verkündet, dass das Arbeitspapier des 55-fachen italienischen Nationalspielers trotz Laufzeit bis 2020 in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde. Wohin es Marchisio zieht, ist noch offen.

Mehr zu Claudio Marchisio und Juventus: