Nicht Ronaldo! Luka Modric zu Europas Fußballer des Jahres gekürt

Kommentare()
Getty Images
Große Auszeichnung für Luka Modric! Der Kroate setzte sich gegen Ronaldo durch und wurde zu Europas Fußballer des Jahres gekürt.

Der kroatische Vize-Weltmeister Luka Modric hat seinen ehemaligen Teamkollegen Cristiano Ronaldo entthront und ist erstmals Europas Fußballer des Jahres.

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der Mittelfeldstar von Real Madrid , bei der WM-Endrunde zum besten Spieler gekürt, setzte sich bei der Wahl der europäischen Dachorganisation UEFA gegen den viermaligen Sieger Ronaldo (Portugal/Juventus Turin) und Ägyptens Torjäger Mohamed Salah (FC Liverpool) durch und wurde dafür am Donnerstag in Monaco ausgezeichnet. 

"Das ist ein unglaublicher Moment, der mich extrem stolz macht", sagte Modric, der nach der größten persönlichen Auszeichnung seiner Karriere mal wieder an die anderen dachte: "Ich danke meinem Team, den Trainern und Teamkollegen und natürlich allen, die mich gewählt haben."

Europas Fußballer des Jahres: Cristiano Ronaldo glänzt durch Abwesenheit

Ronaldo glänzte bei der Ehrung durch Abwesenheit. Deutsche Spieler schafften es nicht unter die besten Zehn.

Zwischen dem 18. Juli und 3. August hatten 80 Trainer von Mannschaften abgestimmt, die in der vergangenen Spielzeit in der Gruppenphase der Champions und Europa League teilnahmen. Die Coaches durften allerdings nicht für ihre eigenen Spieler votieren. Zudem gaben 55 ausgewählte Journalisten aus den Mitgliedsländern der UEFA ihre Stimme ab.

Mehr zur Champions League:

Schließen