Transfergerücht: Newcastle United arbeitet an Leihe von BVB-Stürmer Maximilian Philipp

Kommentare()
Maximilian Philipp kommt bei Borussia Dortmund nur noch sporadisch zum Einsatz. Newcastle United hofft daher auf eine Leihe des Stürmers.

Auf der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive ist der englische Erstligist Newcastle United wohl auf Maximilian Philipp von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund gestoßen. Wie der Evening Chronicle ​berichtet, soll der Verein aus der englischen Premier League an einer Leihe des Stürmers interessiert sein.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Laut des Berichts beobachten Newcastles Scouts Philipp bereits seit einigen Monaten. Fraglich sei jedoch, ob der BVB einer Leihe mit anschließender Kaufpflicht zustimmen würde. Als Ablöse für den Stürmer bringt der Newcastle Chronicle eine Summe in Höhe von 21 Millionen Euro ins Gespräch.

Maximilian Philipp steht beim BVB bis 2022 unter Vertrag

Philipps Berater hatte zuletzt betont, dass der 24-Jährige nach seinen Patellasehnenproblemen in der letzten Saison wieder regelmäßige Einsätze benötige.

In der laufenden Spielzeit kommt Philipp erst auf 15 Spiele für Borussia Dortmund, in denen er zwei Tore erzielte. Seit Oktober durfte der Stürmer insgesamt nur noch 22 Minuten mitwirken.

Vor wenigen Wochen hatte der BVB angeblich ein Leihangebot des VfB Stuttgart für den ehemaligen Freiburger abgelehnt. Philipps Vertrag beim BVB läuft noch bis 2022.

Schließen