News Spiele
Transfers

Neville: Mourinho würde gerne Mkhitaryan gegen Sanchez tauschen

11:01 MEZ 16.01.18
Henrikh Mkhitaryan Manchester United Derby FA Cup
Manchester United hat locker gegen Stoke City gewonnen. Nicht mit dabei war Mkhitaryan, was die Spekulationen um Alexis Sanchez weiter anheizt.

Die Spekulationen um Alexis Sanchez halten an, der Chilenen hat noch nicht seinen neuen Verein bekanntgegeben. Gary Neville äußert bei Sky Sports den Verdacht, dass United-Coach Jose Mourinho einen Tausch mit Henrikh Mkhitaryan bevorzugen würde: "Ich denke, er würde ihn gerne bei einem Deal gegen Alexis Sanchez tauschen. Jeder würde das."

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Sanchez, dessen Vertrag beim FC Arsenal im Sommer ausläuft, war lange mit Manchester City in Verbindung gebracht worden. Dann gab es jedoch die Kehrtwende, auf einmal war doch Manchester United der Favorit auf eine Verpflichtung.

Steht Sanchez-Transfer kurz bevor?

Beim Spiel der Red Devils gegen Stoke stand der Armenier nicht im Kader, sein Trainer rechtfertigte sich dafür, er wolle ihn nur schützen. Neville sagt dazu: "Das klarste Zeichen, dass etwas mit Sanchez passieren wird, ist, dass Mkhitaryan nicht spielt, dass er nicht im Kader ist und dass Jose froh darüber war, uns diese Information zu geben."

Der Ex-Dortmunder, der auch immer wieder mit einem Wechsel zurück zu den Schwarz-Gelben in Verbindung gebracht wird, stand in dieser Saison nur elfmal in der Liga-Startelf. Neville fand kritische Worte für seine Leistungen: "Er ist ein talentierter Spieler, aber man muss mehr als Talent haben." Er zeige immer wieder Ansätze von dem, was er könne, dann falle er aber wieder in alte Muster zurück, so der Ex-Spieler von Manchester United weiter.

Alexis Sanchez zu ManUnited? So könnten die Red Devils mit dem Chilenen spielen.