Neuanlauf in Liverpool: Coutinho fliegt zurück nach England

Kommentare()
Philippe Coutinho wollte nach Barcelona, Liverpool ließ ihn nicht ziehen. Vorerst scheint er nun zumindest einsichtig.

Der FC Liverpool darf demnächst wohl wieder auf die Dienste von Philippe Coutinho zählen. Der Brasilianer flog gemeinsam mit seinen Premier-League-Kollegen aus der Selecao nach dem WM-Qualifikationsspiel in Kolumbien zurück nach England, wie ein Instagram-Bild von Chelseas Willian zeigt.

 

Hora de voltar para casa!!! @dejesusoficial @phil.coutinho @fernandinho @ederson93 @roberto_firmino ✈️

Ein Beitrag geteilt von Willian Borges Da Silva (@willianborges88) am

Damit dürfen die Reds darauf hoffen, dass Coutinho demnächst wieder für das Team von Jürgen Klopp aufläuft. Bisher hat der 25-jährige Spielmacher, der seinen Klub offiziell um die Wechselerlaubnis zum FC Barcelona gebeten hatte, in der laufenden Saison noch kein Spiel für Liverpool absolviert.

Die Reds wollten Coutinho, der an der Anfield Road noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, partout nicht ziehen lassen und lehnten alle Offerten Barcelonas daher ab. Nun kommt auf Klopp viel Arbeit zu, den Brasilianer, der die Mannschaft eigentlich verlassen wollte, wieder in selbige zu integrieren.

Schließen