Napoli vs. Inter Mailand im LIVESTREAM bei DAZN: Stream, Kader, Serie A

Kommentare()
Getty Images
In der Serie A kommt es zum Duell der Top-Teams aus Mailand und Neapel. Wer wird sich durchsetzen? Hier gibt es alle Infos - auch zum Livestream.

Der Tabellenführer aus Kampanien empfängt Inter Mailand. Die Neapolitaner sind aktuell das Nonplusultra im italienischen Fußball: 24 Punkte nach acht Spieltagen, ein Torverhältnis von 26:5. Doch auch die Nerazzurri haben durch den Prestige-Sieg gegen den Stadtrivalen Milan ordentlich Selbstvertrauen und als Zweiter sogar die Möglichkeit, mit einem Sieg an Napoli vorbeizuziehen. Spannung ist garantiert!

Goal hat alle wichtigen Informationen zu der Begegnung und sagt Euch, wo Ihr sie im LIVESTREAM sehen könnt.


Wo kann ich Napoli vs. Inter im LIVESTREAM sehen?


DAZN hat auch in der Saison 2017/18 Spitzenfußball aus den Top-Ligen für Euch und zeigt jedes Spiel der Serie A im LIVESTREAM. So auch das Duell zwischen Napoli und Inter, die Partie überträgt DAZN am Samstag, den 21. Oktober, live. Die Übertragung startet pünktlich zum Anpfiff um 20.45 Uhr.

JETZT DAZN-GRATISMONAT SICHERN

Wer die Partie nicht live verfolgen kann, ist bei DAZN trotzdem richtig. Denn wie alle anderen Spiele gibt es auch Napoli gegen Inter auf Abruf im Re-Live und alle Highlights in einer Zusammenfassung.

Joao Mario Insigne Inter Napoli Serie A


Was ist DAZN?


Top-Sport zum Schnäppchenpreis! DAZN liefert Euch die größten Sport-Events live und auf Abruf . Hier könnt Ihr die europäischen Top-Ligen verfolgen und mit Eurer Nation in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft mitfiebern.

Das Abo kostet monatlich 9,99 Euro und beinhaltet die Premier League, LaLiga, die Ligue 1 und die Serie A sowie viele Länderspiele. Außerdem im Programm: die Bundesliga-Highlights, die NBA, die NFL, Boxsport und vieles mehr.

LIVESTREAM für SSC Napoli vs. Inter Mailand: JETZT GRATISMONAT SICHERN!

Der erste Monat ist kostenlos. Danach könnt Ihr frei entscheiden, ob Ihr DAZN abonnieren wollt.

Ihr könnt das Spiel Eures Teams nicht live sehen? Kein Problem: DAZN bietet alle Partien auch im Re-Live an. Wer einen ganzen Überblick haben will, welche Partien demnächst bei DAZN laufen, der wird hier fündig.


Welche Stars stehen im Kader von Napoli?


Dries Mertens, Napoli, Feyenoord, UEFA Champions League, 26092017

Napoli hat sich mit einem starken Kader angeschickt, Serienmeister Juventus Turin diese Saison die Meisterschaft abzuluchsen. Die drei größten Stars der SSC sind Kapitän Marek Hamsik sowie die beiden Offensiv-Stars Lorenzo Insigne und Dries Mertens.

Außerdem hat Napoli mit Elseid Hysaj und Faouzi Ghoulam, der vor einer Vertragsverlängerung steht, zwei offensivstarke Außenverteidiger und mit dem Senegalesen Kalidou Koulibaly einen der interessantesten Innenverteidiger Europas im Team.

Ein weiterer Eckpfeiler in der Offensive ist Jose Callejon, der 2013 von Real Madrid kam und seitdem im San Paolo für Furore sorgt.

Hier der komplette Kader von Napoli in der Übersicht:

Nummer Name Position
25 Pepe Reina Tor
1 Rafael Tor
22 Luigi Sepe Tor
26 Kalidou Koulibaly Abwehr
19 Nikola Maksimovic Abwehr
33 Raul Albiol Abwehr
62 Lorenzo Tonelli Abwehr
21 Vlad Chiriches Abwehr
31 Faouzi Ghoulam Abwehr
6 Mario Rui Abwehr
23 Elseid Hysaj Abwehr
11 Christian Maggio Abwehr
8 Jorginho Mittelfeld
42 Amadou Diawara Mittelfeld
17 Marek Hamsik Mittelfeld
20 Piotr Zielinski Mittelfeld
5 Allan Mittelfeld
30 Marko Rog Mittelfeld
15 Emanuele Giaccherini Mittelfeld
- Camilo Zuniga Mittelfeld
24 Lorenzo Insigne Angriff
37 Adam Ounas Angriff
18 Leandrinho Angriff
7 Jose Callejon Angriff
14 Dries Mertens Angriff
99 Arkadiusz Milik Angriff

    Welche Transfers hat Napoli im Sommer getätigt?


    SSC Napoli

    NEUZUGANG KAM VON ABLÖSESUMME
    Nikola Maksimovic (war bereits ausgeliehen) Torino 20 Millionen Euro
    Marko Rog (war bereits ausgeliehen) Dinamo Zagreb 13 Millionen Euro
    Adam Ounas Girondins Bordeaux 10 Millionen Euro
    Mario Rui (Leihe) Roma 3,75 Millionen Euro (Leihgebühr)

    Adam Ounas, Napoli


    Welche Stars stehen im Kader von Inter Mailand?


    Mauro Icardi Internazionale Genoa Serie A 24092017

    Der Star im Team von Inter Mailand ist ganz klar Ivan Perisic. Der Kroate entwickelte sich in der italienischen Mode-Metropole zum Top-Star und absoluten Leistungsträger. Seit 2015, als Inter ihn für 19 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg holte, trägt der 28-Jährige das schwarz-blau gestreifte Trikot. Im Sommer wurde er allerdings immer wieder mit einem Abgang zu Manchester United in Verbindung gebracht. Doch Inter konnte den Linksaußen, der noch einen laufenden Vertrag bis 2022 besitzt, halten.

    Um Perisic herum bauten die Verantwortlichen um Trainer Luciano Spalletti eine schlagkräftige Mannschaft zusammen. Mit Matias Vecino sowie Borja Valero (beide AC Florenz), Milan Skriniar (Sampdoria) und Dalbert (OGC Nizza) verstärkten vielversprechende Spieler den Klub.

    Artikel wird unten fortgesetzt

    Torhüter Samir Handanovic und Innenverteidiger Miranda sorgen indes in der Defensive für Stabilität, während Marcelo Brozovic und Joao Mario die nötigen Akzente aus dem Mittelfeld setzen sollen. Im Angriff ist Kapitän Mauro Icardi die personifizierte Torgefahr und erzielte auch den Dreierpack im Mailänder Derby.

    Hier der komplette Inter-Mailand-Kader in der Übersicht:

    Nummer Name Position
    1 Samir Handanovic Tor
    27 Daniele Padelli Tor
    46 Tammaso Berni Tor
    25 Miranda Abwehr
    37 Milan Skriniar Abwehr
    13 Andrea Ranacchia Abwehr
    61 Zinho Vanheusden Abwehr
    21 Davide Santon Abwehr
    29 Dalbert Abwehr
    55 Yuto Nagatomo Abwehr
    7 Joao Cancelo Abwehr
    33 Danilo D'Ambrosio Abwehr
    77 Marcelo Brozovic Mittelfeld
    5 Roberto Gagliardini Mittelfeld
    11 Matias Vecino Mittelfeld
    20 Borja Valero Mittelfeld
    10 Joao Mario Mittelfeld
    44 Ivan Perisic Angriff
    23 Eder Angriff
    87 Antonio Candreva Angriff
    17 Yann Karamoh Angriff
    9 Mauro Icardi Angriff
    99 Andrea Pinamonti Angriff

      Welche Transfers hat Inter Mailand im Sommer getätigt?


      Inter Mailand

      NEUZUGANG KAM VON ABLÖSESUMME
      Matias Vecino AC Florenz 24 Millionen Euro
      Milan Skriniar Sampdoria Genua 23 Millionen Euro
      Dalbert OGC Nizza 20 Millionen Euro
      Alessandro Bastoni Atalanta Bergamo 8 Millionen Euro
      Borja Valero AC Florenz 5,5 Millionen Euro
      Daniele Padelli FC Turin ablösefrei
      Joao Cancelo FC Valencia Leihe
      Yann Karamoh SM Caen Leihe

      Luciano Spalletti, Inter, Serie A, 24092017



      DER 9. SPIELTAG DER SERIE A


      Datum Uhrzeit Partie
      Sa., 21. Oktober 18.00 Sampdoria - Crotone
      Sa., 21. Oktober 20.45 Napoli - Inter
      So., 22. Oktober 12.30 Chievo - Verona
      So., 22. Oktober 15.00 Bergamo - Bologna
      So., 22. Oktober 15.00 Milan - Genua
      So., 22. Oktober 15.00 SPAL Ferrara - Atalanta
      So., 22. Oktober 15.00 Turin - Roma
      So., 22. Oktober 15.00 Benevento - Florenz
      So., 22. Oktober 20.45 Udine - Juventus
      Mo., 23. Oktober 20.45 Lazio - Cagliari
       

      Nächster Artikel:
      Dembele-Doppelpack und Messi-Chip: Barcelona im Viertelfinale der Copa del Rey - Nachspiel droht
      Nächster Artikel:
      FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
      Nächster Artikel:
      Fortuna Düsseldorf leiht Suttner aus der Premier League
      Nächster Artikel:
      Asien-Cup: Japan ohne Punktverlust im Achtelfinale
      Nächster Artikel:
      Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
      Schließen