Nani will vom FC Valencia zurück zu Fenerbahce wechseln

Kommentare()
Der portugiesische Europameister hat in Valencia keine Zukunft mehr. Am liebsten wäre Nani eine Rückkehr nach Istanbul zu Topklub Fenerbahce.

Flügelflitzer Nani vom FC Valencia möchte in diesem Sommer zu seinem Ex-Klub Fenerbahce zurückkehren. Dies erklärte der portugiesische Angreifer der Agentur DHA : "Fenerbahce war seit Jahren nicht mehr Meister. Ich will meinen Beitrag dazu leisten, das wäre mir eine große Freude."

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Nani bestätigte außerdem, dass es bereits Gespräche mit Fener gibt. Dort spielte der 112-malige Nationalspieler bereits nach seinem Abschied von Manchester United in der Saison 2015/16. Anschließend wechselte er für acht Millionen Euro nach Valencia. Die vergangene Spielzeit verbrachte er allerdings auf Leihbasis bei Lazio Rom.

FC Valencia: Auch Sporting möchte Nani zurückholen

Fener landete in der letzten Saison hinter dem Erzrivalen Galatasaray auf Rang zwei der Süper Lig, auf den Meistertitel wartet der Klub aus Istanbul seit 2014.

Besonders die Anhänger sind Nani aus seinem einjährigen Gastspiel in Erinnerung geblieben: "Es wäre toll, wieder vor Fenerbahces Fans aufzulaufen. Ich möchte Teil der Mannschaft sein, die wieder Meister wird."

Der Vertrag des 31-Jährigen in Valencia läuft noch bis 2019. Auch sein Jugendklub Sporting CP soll Interesse an einer Rückholaktion Nanis zeigen.

Mehr zum internationalen Transfermarkt:

Nächster Artikel:
Marquinhos wünscht Real und Barca viel Glück bei Neymar-Verpflichtung
Nächster Artikel:
Icardi-Wahnsinn in der Nachspielzeit, Ronaldo-Tor reicht Juventus nicht
Nächster Artikel:
Schock für West Ham United: Ex-BVB-Spieler Andriy Yarmolenko fällt lange aus
Nächster Artikel:
Robert Huth: Chelseas N'Golo Kante der einflussreichste Spieler der Welt
Nächster Artikel:
Gladbach verdoppelt Mainzer Gegentor-Anzahl
Schließen