Nach Horror-Foul: Liverpools Sadio Mane will sich anständig bei ManCity-Keeper Ederson entschuldigen

Kommentare()
Getty
Nach seinem Horrorfoul an Torhüter Ederson will sich Sadio Mane vom FC Liverpool persönlich und aufrichtig beim ManCity-Profi entschuldigen.

Nach dem brutalen Foul von Sadio Mane vom FC Liverpool an Torhüter Ederson von Manchester City will sich der Übeltäter gerne persönlich entschuldigen. "Wir kennen uns nicht, aber ich würde gerne seine Nummer haben und ihm eine anständige Nachricht schicken", so der Senegalese gegenüber ESPN.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Bei der 5:0-Pleite der Reds gegen die Skyblues am vierten Spieltag der Premier League sah Mane die Rote Karte, weil er Ederson mit der offenen Sohle ins Gesicht trat. Doch der Offensiv-Star beteuert, dass sein Horrorfoul unabsichtlich war. "Wenn ich den Zusammenstoß vergessen machen könnte, würde ich alles dafür tun. Ich würde so etwas nie absichtlich machen", stellt der 25-Jährige klar.

Mane wurde für sein Vergehen für drei Spiele gesperrt. Ederson musste dagagen nach dem Tritt mit acht Stichen genäht werden, trug aber keine langfristigen Verletzungen davon. 

Schließen