Nach Foto mit Porno-Star: Paulinho vor Abschiebung?

Kommentare()
CEN
Paulinho, wohl auch bei Bayern München im Gespräch, könnte nach Werbung für einen Wettanbieter mit einem Porno-Star aus China abgeschoben werden.

Der brasilianische Nationalspieler Paulinho, aktuell auch mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht und in Europa bereits für Tottenham aktiv, hat in China und bei seinem derzeitigen Klub Guangzhou Evergrande für einen mittelschweren Skandal gesorgt. Droht nun sogar die Abschiebung?

 

上からつかさ 今年最後の撮影終了〜

Ein Beitrag geteilt von 葵つかさ (@aoi_tsukasa) am

Im Rahmen eines Werbevideos für den Wettanbieter 'Letou' ließ sich der zentrale Mittelfeldspieler mit dem japanischen Porno-Star Tsukasa Aoi ablichten. Und das führt nun zu zwei Problemen, denn sowohl Wetten als auch Pornographie ist in China illegal.

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen