AS Monaco vs. Atletico Madrid: Highlights, TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen - alles zur Champions-League-Partie

Kommentare()
Getty
Die Champions League beginnt und in der BVB-Gruppe traf Monaco auf Atletico Madrid. Goal zeigt die Highlights kostenlos im Video.

Update, 00.01 Uhr: In der Dortmund-Gruppe startete Europa-League-Sieger Atletico Madrid mit einem 2:1 (2:1) bei AS Monaco  ebenfalls erfolgreich in die neue Saison der Champions League

Erlebe die Champions League live auf DAZN! Hier geht's zum Gratismonat

Für die Tore sorgten Grandsir (1:0 ,18.), Diego Costa (1:1 , 31.) und Jose Maria Gimenez (1:2, 45.+1) 

Seht hier die Highlights der Partie AS Monaco - Atletico Madrid kostenlos im Video

Hier gibt's das Spiel im Ticker zum Nachlesen .


Die UEFA Champions League startet und in der Gruppe von Borussia Dortmund kommt es zum Duell zwischen der AS Monaco und Atletico Madrid . Anpfiff der Partie in der Gruppe A ist am Dienstag um 21 Uhr .

Monaco hat einen enttäuschenden Saisonstart hingelegt. Nach fünf Partien hat der Klub aus dem Fürstentum lediglich fünf Punkte auf dem Konto. Nach einer Niederlage gegen Olympique Marseille gab es zuletzt ein 1:1 gegen Toulouse. Es bleibt also abzuwarten, inwiefern die Monegassen in den Kampf um die Achtelfinal-Tickets eingreifen können.

Bei Atletico Madrid sieht es trotz großer Ambitionen und einiger Investitionen im Sommer nur wenig besser aus. Das Team von Trainer Diego Simeone hat nur eins der vier Saisonspiele gewonnen und liegt bereits sieben Punkte hinter Spitzenreiter Barca. Nun will der Europa-League-Champion in der Königsklasse einen besseren Start hinlegen.

Monaco gegen Atletico Madrid: Goal liefert alle Informationen zur TV-Übertragung, zum LIVE-STREAM und zu den Mannschaftsaufstellungen der Champions-League-Partie.


Monaco vs. Atletico Madrid am ersten CL-Spieltag auf einen Blick


Duell

AS Monaco - Atletico Madrid

Datum

Dienstag, 18.09.2018, 21 Uhr

Ort

Stade Louis II (Monaco)

Zuschauer

18.523 Plätze


Monaco - Atletico Madrid: Die Aufstellungen


Aufstellung AS Monaco:

Der französische Top-Klub AS Monaco will erfolgreich in die CL-Saison starten und setzt dabei voll und ganz auf Angreifer Radamel Falcao.

In der Defensive sollen dagegen der Pole Kamil Glik und Jemerson für Stabilität sorgen. Neuzugang Benjamin Henrichs agiert auf der linken Abwehrseite. 

Monaco spielt in einem 4-5-1 bzw. einem 4-1-4-1 System und will damit den Supercup-Sieger in die Bredouille bringen. 

Benaglio - Henrichs, Jemerson, Glik, Sidibe - N'Doram - Chadli, Aholou, Tielemans, Grandsir - Falcao

Aufstellung Atletico Madrid:

Bei den Gästen aus der spanischen Hauptstadt sitzt Neuzugang Thomas Lemar, der vor der Saison aus Monaco kam, nur auf der Ersatzbank.

Stattdessen baut Trainer Diego Simeone in der Offensive auf Antoine Griezmann und Diego Costa, die in der Sturmspitze wirbeln sollen.

Vor der kopfballstarken Innenverteidigung um Diego Godin und Jose-Maria Gimenez sollen Saul Niguez und Rodrigo für Stabilität sorgen. Die Rojiblancos werden wohl im 4-4-2 versuchen, Punkte aus Monaco zu entführen. 

Oblak - L. Hernandez, Godin, Gimenez, Juanfran - Saul, Rodrigo, Koke. Correa - Griezmann, Costa


Monaco vs. Atletico: Die Champions League heute live im TV


Die Begegnung zwischen Monaco und Atletico Madrid am Dienstagabend wird nicht im Free-TV zu sehen sein. Nach der neuen Rechteverteilung halten DAZN und Sky alle Übertragungsrechte. Hier seht Ihr, wie die beiden Sender die Spiele untereinander aufteilen . Am Dienstag wird DAZN die Gruppengegner des BVB in der Champions League via LIVE-STREAM zeigen.

Der Pay-TV-Sender Sky zeigt nur Ausschnitte des Spiels in einer Konferenz. Im nächsten Abschnitt erklären wir Euch, wie Ihr auf den LIVE-STREAM zurückgreifen könnt, um die gesamten 90 Minuten zu sehen. 

Radamel Falcao, AS Monaco - Lille, Ligue 1 08182018


AS Monaco vs. Atletico Madrid: Der LIVE-STREAM bei DAZN


Der LIVE-STREAM von DAZN zeigt am Dienstag die Champions-League-Partie zwischen Monaco und Atletico.  Der Streamingdienst ist dabei in Deutschland, Österreich und der Schweiz die einzige Alternative, wenn man das komplette Spiel verfolgen will.

Voraussetzung für das Verwenden des Streams ist ein DAZN-Abo - für nur 9,99 Euro pro Monat. Ein weiterer Vorteil: Das Abo ist jederzeit kündbar, zudem könnt Ihr mittels eines Gratismonats problemlos und ohne Risiko testen, ob Euch das Angebot gefällt.

Neben der Königsklasse seht Ihr auch die Europa League, die Serie A, die Premier League, LaLiga und die Ligue 1 bei DAZN. Hinzu kommen weitere beliebte Sportarten - die NFL, die NBA, die DEL und auch Darts, Tennis und vieles mehr.

Erst seit dieser Saison überträgt der Streamingdienst die Königsklasse. Das Positive: Der Preis des Abos ändert sich in dieser Spielzeit nicht und bleibt bei 9,99 Euro.

Monaco vs. Atletico im LIVE-STREAM bei DAZN

Kommentator der Partie ist Stefan Galler. Als Experte an seiner Seite wird Alexis Menuge fungieren, wenn es ab 21 Uhr um die ersten Punkte der Champions-League-Gruppe A geht.

Erlebe Monaco vs. Atletico live und auf Abruf bei DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Mithilfe der DAZN-App kann der Stream problemlos auf dem Smartphone, Smart TV, Tablet oder auch der Playstation 4 verwendet werden. Die App steht kostenlos im Google-Play-Store und Apple-Store zum Download bereit.

Thomas Lemar Atletico Madrid 2018-19


Monaco vs. Atletico im LIVE-TICKER 


Wer die Partie zwischen der AS Monaco und Atletico Madrid nicht live vor dem Bildschirm bei DAZN verfolgen kann, für den gibt es dennoch eine interessante Lösung: den Goal-LIVE-TICKER .

In unserem LIVE-TICKER werdet Ihr bereits weit vor dem Anpfiff mit den wichtigsten Infos zur Partie versorgt. Mit Anpfiff ist es dann am Tickerer, Euch über die Geschehnisse im Fürstentum auf dem Laufenden zu halten. Ihr verpasst dabei keine Platzverweise, Gelben Karten, Chancen und erst recht keinen Treffer.

Samuel Grandsir Monaco Ligue 1


Monaco vs. Atletico Madrid: Die Opta-Fakten


  • Monaco und Atletico Madrid treffen erstmals im Europapokal aufeinander. 
  • In den letzten sieben Heimspielen auf europäischer Bühne gegen Spanier blieb die AS ungeschlagen und fuhr sechs Siege ein. 
  • Das 0:1 gegen Barcelona in der CL im April 1994 ist die einzige Heimpleite im Europapokal gegen spanische Vertreter (sechs Siege, drei Remis). 
  • Atletico verlor nur eins der 13 Europapokalduelle gegen spanische Teams (sieben Siege, fünf Remis). Die einzige Niederlage gab es im März 2000 beim UEFA-Cup-Aus in Lens (2:4).
  • Die Rojiblancos gewannen keines der letzten fünf Europapokalspiele bei französischen Teams (vier Remis, eine Niederlage).
  • Atletico gewann 2010 (2:0 gegen Inter Mailand) und 2012 (4:1 gegen Chelsea) im Stade Louis II in Monaco den UEFA Super Cup.

Mehr zu Monaco, Atletico und der Champions League:

Schließen